header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm eb89b1a49c8bf8fc920b26b12478045f 4bb3de4dde

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 4. Mai 2021

Softairwaffe in der Öffentlichkeit (Titelfoto/Polizei)

Barleben, 03.05.2021, 20:09 Uhr

In Barleben war ein junger Mann auf einer Bank und hatte eine Pistole auf dem Schoß liegen. Damit stieg er in ein Auto ein und fuhr davon. Da dies keine normale Situation war, wurde dies der Polizei mitgeteilt. Der Aufenthaltsort des Mannes wurde ermittelt und aufgesucht. Der 18-Jährige Mann hatte die Softairwaffe tags zuvor erworben, erklärte er. Dass er sie nicht in der Öffentlichkeit führen darf, wusste er nicht. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die Anscheinswaffe wurde sichergestellt.

 
Bushaltestellen mit Farbe besprüht (Foto 2/Polizei)

Rogätz, 03. bis 04.05.2021

Unbekannte Täter haben in Rogätz vier Buswartehäuschen mit Farbe besprüht. Anscheinend handelt es sich bei den Tätern um Personen mit Rechtschreibschwäche, welche die Linken und die Polizei nicht mögen, dafür jedoch keinen Groll gegen die AFD hegen. Sie hinterließen unter anderem die Schriftzüge „Mir Stiken Die Liken“, „LINKKK stinkt“, „ACAB“ und „AFD“. Die Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung wurden aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/7480 entgegen.



 
Kupferrohre entwendet (Foto 3/Polizei)

Colbitz, Lindhorster Straße, 29.04. bis 03.05.2021

Unbekannte Täter haben vom „Alten Krug“ in Colbitz zwei Fallrohre abgerissen und mitgenommen. Es handelte sich jeweils um Rohre aus Kupfer, die ca. 3 Meter lang waren. Der Tatzeitraum umfasst die zurückliegenden Tage und Nächte einschließlich des Wochenendes. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.



 
In den Straßengraben gefahren

Oebisfelde, B 188, 04.05.2021, 02:10 Uhr

Der 36-Jährige Fahrer eines PKW befuhr die B 189, als plötzlich ein Fuchs auf die Straße lief. Bei dem Ausweichmanöver verlor der Mann die Kontrolle über den PKW und fuhr in den Straßengraben. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch festgestellt und der Mann pustete 0,9 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.