header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017  1

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Donnerstag, den 8. April 2021


Pkw übersehen

Stendal, 07.04.2021, 14:45 Uhr

Ein 42-Jähriger Fahrer eines Pkw Hyundai kam es aus dem Gewerbegebiet in der Daimlerstraße und hatte die Absicht, auf die Heerener Straße aufzufahren. Vorfahrtberechtigte Fahrzeuge ließ der Fahrer durch, übersah aber eine 58-Jährige Frau mit ihrem Pkw Audi. Durch den Zusammenstoß im Einmündungsbereich drehte sich der Audi und kam im Straßengraben zum Stillstand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, Die Audi-Fahrerin erlitt einen Schock.

 
Versammlung auf dem Domplatz

Havelberg, 07.04.2021, 16:309 Uhr bis 18:15 Uhr

Auf dem Domplatz fand am Mittwoch eine Versammlung für den Erhalt der medizinischen Grundversorgung statt. Etwa 80 Personen nahmen an der Versammlung teil. Zu Vorkommnissen kam es nicht.

 
Pkw nach Überschlag nur noch Schrott

Tangermünde, 07.04.2021, 20:08 Uhr

Am Mittwochabend hat sich an der Kirschallee ein Pkw überschlagen. Der 42-Jährige Fahrer war mit seinem BMW Cabriolet auf der Landstraße 30 kommend in Richtung Tangermünde unterwegs. Bei einem Bremsmanöver vor der Einfahrt zur Kirschallee bricht das Fahrzeug aus, kommt nach links von der Fahrbahn ab und überschlägt sich mehrfach. Der Fahrer verletzt sich leicht, das Cabrio wird durch den Unfall zerstört.

 
Rechtsfahrgebot beim Abbiegen missachtet

Seehausen, 08.04.2021, 12:54 Uhr

An der Kreuzung vom Behrendschen Weg und der Kreisstraße 1020 kam es gegen Mittag zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Beim Abbiegen von der Kreisstraße achtete ein 34-Jähriger VW-Fahrer auf das Gebot des Rechtsfahrens und stieß mit dem Pkw gegen den Volvo eines 42-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. beide Fahrzeuge wurden beschädigt, konnten nach der Unfallaufnahme aber ihre Fahrt fortsetzen.

 
Betrug im Internet

Stendal, 29.03.2021 bis 06.04.2021

Eine ältere Frau hatte Probleme mit ihrem Computer. Ihr Internet-Anbieter bot ihr an daraufhin an, den PC über das Internet reparieren zu wollen. Mit einem sogenannten Lizenzschlüssel wollte die Firma die Reparatur online erledigen. Einige Zeit später bekam die Frau eine Nachricht, dass diese Firma die PC-Reparatur durchgeführt hätte. Die Rechnung von über 200 Euro hat sie erhalten und sollte sie überweisen. Die Frau entschied sich, diese Rechnung nicht zu begleichen und ging zur Polizei. Angeblich, laut Rechnung, stammt das Unternehmen aus England.