header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screen Shot 2016 06 24 at 12.42.34 PM

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 17. Januar 2021


Bernburg (Saale) (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Freitagabend kontrollierte die Polizei den 56-Jährigen Fahrer eines Ford C-Max, welcher im Vorfeld durch ein defektes Abblendlicht in der Thomas-Mützer- Straße in Bernburg aufgefallen war. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,61 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert und der Führerschein sichergestellt. Dem Mann wurde erklärt, dass er bis zu einer richterlichen Entscheidung nicht mehr berechtigt ist, Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr zu führen.

 
Bernburg (Saale) (Einbruch in Baustoffhandel)

Durch einen 20-Jährigen Hinweisgeber aus Bernburg wurde bekannt, dass sich vermutlich widerrechtlich Personen auf dem Gelände eines Baustoffhandels in der Dessauer Straße in Bernburg aufhalten könnten. Bei der Überprüfung der Örtlichkeit konnten zwei bislang unbekannte Personen festgestellt werden, die fußläufig die Flucht ergriffen. Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen und Einsatz eines Fährtenspürhundes konnten die flüchtenden Personen bislang nicht namentlich bekannt gemacht werden. Bei der näheren Inaugenscheinnahme des Objektes wurde bekannt, dass die Täter versuchten Kabeltrommeln und Kleinwerkzeuge zu entwenden. Seitens der Kriminalpolizei wurden ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 
Schönebeck (Elbe) (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Samstagmorgen, kontrollierte die Polizei einen 18-Jährigen Fahrzeugführer, welcher mit einem PKW in der Barbyer Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge des eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 24 Stunden untersagt. Eine Mitteilung an die Führerscheinstelle erfolgte.

 
Bernburg (Saale) (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Samstagmorgen kontrollierte die Polizei einen 32-Jährigen Radfahrer, welcher im Vorfeld in der Köthenschen Straße in Bernburg eine Bahnmitarbeiterin angepöbelt hatte. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 2,26 Promille. Weiterhin lagen gegen den 32-Jährigen Radfahrer drei offene Haftbefehle vor. Der 32-Jährige wurde vorläufig festgenommen, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet sowie die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 32-Jährige der JVA Burg überstellt.

 
Schönebeck (Elbe) (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Samstagmorgen, kontrollierte die Polizei einen 39-Jährigen Fahrzeugführer, welcher mit einem PKW in der Magdeburger Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge des eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 24 Stunden untersagt. Eine Mitteilung an die Führerscheinstelle erfolgte.

 
Barby (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Samstagmittag, kontrollierte die Polizei einen 38-Jährigen Fahrzeugführer, welcher mit einem PKW in der Monplaisirstraße unterwegs war. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge des eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 24 Stunden untersagt. Eine Mitteilung an die Führerscheinstelle erfolgte.


Calbe (Saale) (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Samstagnachmittag, kontrollierte die Polizei einen 37-Jährigen Fahrzeugführer, welcher mit einem PKW in der Salzer Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurden typische Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmittel festgestellt. Ein freiwilliger Schnelltest reagierte positiv. Im Zuge des eingeleiteten Bußgeldverfahrenes wurde eine zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 24 Stunden untersagt. Eine Mitteilung an die Führerscheinstelle erfolgte.

 
Schönebeck (Elbe) (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Samstag, zwischen 07:30 Uhr und 16:30 Uhr, an der Magdeburger Straße, in Fahrtrichtung Stremsgraben, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 400 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 18 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 17 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid zugesandt. Gegen einen Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 80 km/h gemessen.

 
Aschersleben (Einbruch in Vereinsheim)

Am Samstagvormittag traten bislang unbekannte Täter die Eingangstür zum Vereinsheim des SV Rotation 1950 e.V. in der Wilslebener Straße in Aschersleben ein und verschafften sich so Zugang zum Objekt. In weiterer Folge öffneten die Täter gewaltsam einen Stahlblechschrank und entnahmen zwei darin befindliche Geldkassetten mit Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Weiterhin entwendeten die Täter einen Flachbildfernseher aus den Vereinsräumen. Seitens der Kriminalpolizei wurden die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.