header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
detailseite 03

Hyundai i30 N bereit für die Straße

Hyundai Motor schließt letzte Tests des i30 N am Nürburgring ab

i30 N verspricht maximale Alltagstauglichkeit und Fahrspaß – für Straße und Rennstrecke

Entwicklungsprozess stellt Fahrerlebnis und Emotionalisierung in den Mittelpunkt

Kurz vor der Weltpremiere des ersten High-Performance-Fahrzeugs von Hyundai, dem i30 N, gab das Unternehmen weitere Informationen bekannt. Die finale Entwicklungsphase des ersten Fahrzeugs mit der Modellbezeichnung „N“ am Nürburgring ist abgeschlossen.
 
„Der i30 N ist für Hyundai ein wichtiger Schritt, das Markenimage weiter zu schärfen, indem wir es mit Emotion und echter Sportlichkeit anreichern“, so Albert Biermann, Leiter Fahrzeugtest und Hochleistungsentwicklung Hyundai Motor. „Dieses Fahrzeug verspricht ein aufregendes Fahrerlebnis. Es wurde entwickelt, um jedem Fahrer ein zufriedenes Grinsen ins Gesicht zu zaubern.“
 
Die Entwicklung des i30 N konzentrierte sich auf drei wichtige Punkte, um maximalen Fahrspaß zu erzeugen: Alltags- sowie Rennstreckentauglichkeit und auch das Kurvenräubern.
 
Der Hyundai i30 N wurde unter extremen Bedingungen auf der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt getestet – der Nürburgring Nordschleife. Dort durchfährt der i30 N direkt und schnell enge Kurvenpassagen und überzeugt durch eine außergewöhnliche Fahrdynamik.
 
Das erste High-Performance-Fahrzeug der Marke wurde mit dem Ziel entwickelt, dem Fahrer Fahrfreude zu vermitteln, sobald er hinter dem Lenkrad Platz nimmt. Dabei zählen nicht pure technische Daten alleine, Hyundai hat bei der Entwicklung das Gefühl und den Herzschlag des Fahrers in den Mittelpunkt gerückt.
 
Haltbarkeit bei gleichzeitig hoher Leistungsfähigkeit waren die Kernziele im Entwicklungsprozess des Hyundai i30 N. Beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, einem der härtesten Langstreckenrennen der Welt, stellte der i30 N seine Zuverlässigkeit bereits unter Beweis.

Die Weltpremiere des Hyundai i30 N fand am 13. Juli 2017 statt.