header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
7344541 500x333

TV-Tipp-News: Heute im MDR: Ungerecht! Die Ostdeutschen und ihre Löhne

Montag, den 23. September 2019

Warum es im Osten immer noch niedrigere Löhne und weniger Tarifbindung gibt, darüber diskutiert „Fakt ist! Aus Dresden“ am Montag, 23.09.2019, 22.05 Uhr im MDR

Fast 30 Jahre nach der Wiedervereinigung ist das Lohngefälle noch immer erheblich: Beschäftigte im Osten verdienen deutlich weniger als ihre Kollegen im Westen. Und nirgendwo in der Republik werden die Beschäftigten seltener nach Tariflohn bezahlt als im Osten. Schlusslicht ist Sachsen. Hier liegt die Tarifbindung bei nicht mal 40 Prozent.

Woran liegt das? Sind ostdeutsche Unternehmer zu geizig? Oder fehlt ihren Beschäftigten die Entschlossenheit, für die eigenen Interessen zu kämpfen?  

Darüber diskutiert Moderator Andreas F. Rook unter anderem mit:

Regina Richter; ehemalige Friseurin, deren Rente nicht zum Leben reicht.

Jan Otto; Gewerkschafter, der für bessere Löhne kämpft. 

Nora Seitz; Fleischermeisterin, die nicht nach Tarif bezahlt.

Ralf Geißler; Journalist, der über die ostdeutsche Wirtschaft berichtet.