header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Download

Beschluss des Geschäftsführenden Landesvorstands der CDU Sachsen-Anhalt zur Zusammenarbeit mit der AfD

Donnerstag, den 20. Juni 2019


Die CDU Sachsen-Anhalt wird ihr Profil schärfen und sich künftig deutlich erkennbarer von den anderen Parteien abgrenzen.

Neben den klassischen Themen, wie Innere Sicherheit und Wirtschaft, wird sich die CDU Sachsen-Anhalt zudem mit der Bewahrung der Schöpfung, der Entwicklung der Oberzentren und Metropolregionen sowie der Modernisierung des ländlichen Raumes auseinandersetzen.

Für dieses Profil bedarf die CDU nicht der AfD und auch nicht der Linken. Eine institutionelle und strategische Zusammenarbeit mit der AfD oder den Linken wird es nicht geben.

Ab Montag (24. Juni 2019) wird die Kommission „Sachsen-Anhalt 2030“ ihre Arbeit aufnehmen und Vorschläge zur Zukunft unseres Bundeslandes erarbeiten. Hierbei werden wir nicht nur in die innerparteiliche Diskussion eintreten, sondern vor allem auf den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern setzen.