header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Graffiti Pestalozzi Schule

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 22. Dezember 2020

Sachbeschädigung durch Graffiti (Titelfoto/Polizei)

An die Wand der Sporthalle der Pestalozzi-Schule in Haldensleben wurden in der vergangenen Nacht Schmierereien angebracht. Die Täter benutzten graue Farbe. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.


PKW unbefugt benutzt

In Wanzleben wurden in der J.W. v. Goethe Straße zwei Garagen in der Zeit vom 19. bis zum 22.12.2020 aufgebrochen. In einer Garage befand sich ein PKW Anhänger und in der anderen stand ein PKW Renault mit offener Fahrertür. Der Besitzer der Garage wurde gefunden und er überprüfte das Fahrzeug. Die unbekannten Täter hatten das Auto offensichtlich genutzt und wieder dort abgestellt. Da das Fahrzeug nassgeregnet war und im trockenen Zustand abgestellt wurde, lag diese Vermutung nahe. Außerdem fehlte aus dem Kofferraum ein Geschenk. Der Halter des Fahrzeuges hatte die Parfümerie Artikel dort hinterlegt. Aus der zweiten Garage wurde nichts entwendet. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.


Einbruch in Markt

Unbekannte Täter verschafften sich in der vergangenen Nacht gewaltsam Zutritt zum „Groschen Markt“ in Wanzleben. Sie durchwühlten die Büroräume der Mitarbeiter nach Wertsachen. Entwendet wurde nach jetzigem Erkenntnisstand nichts. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.


Fahren unter Alkoholeinwirkung

Bei einer Verkehrskontrolle in Elbeu wurde ein PKW angehalten. Der Fahrer roch nach Alkohol und pustete schließlich 0,8 Promille. Das ist für die Teilnahme am Straßenverkehr mit einem Kraftfahrzeug zu viel, so dass gegen den 62-Jährigen Mann ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet wurde. Weiterfahren durfte er vorerst auch nicht.


Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

In Oschersleben kam es am 21.12.2020 gegen 18:12 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Fußgängerin. Der 33-Jährige Fahrer eines PKW wollte von der Magdeburger Straße nach links in die Fabrikstraße fahren und übersah dabei eine dort befindliche Fußgängerin. Mit ihr stieß er zusammen, wobei die Fußgängerin verletzt wurde. Der Fahrer hatte 0,64 Promille intus und wurde zur Blutentnahme gebracht. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.