header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
roll 1887796 960 720

B 245 wird von Haldensleben bis Bebertal mit Kompaktasphalt saniert

Samstag, den 24. Juli 2021

Am Montag (26.07.) beginnt vom Kreisverkehr Waldring in Haldensleben (Landkreis Börde) bis zur Ortsumfahrung Bebertal die Sanierung der Bundesstraße (B) 245.

„1,84 Millionen Euro werden hier investiert, damit die mit rund 6000 Fahrzeugen am Tag viel belastete Bundesstraße wieder auch den zukünftigen Anforderungen genügt“; erklärte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel zum Baustart. Wie der Minister informierte, werde auf 3,8 Kilometern die Fahrbahn abgefräst und dann durch eine 18 Zentimeter starke Kompaktasphalt-Schicht neu aufgebaut. Dies gewährleiste eine hohe Qualität und verkürze die Bauzeit um ein Drittel, so Minister Webel.

Für die Bauarbeiten muss die B 245 in diesem Bereich, einschließlich des Kreisverkehrs Waldring in Haldensleben, für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Da die Baumaßnahme aber in mehrere Abschnitte unterteilt ist, können die Anlieger der Siedlung „Klausort“ und die Gewerbetreibenden (Tankstellen und Waldhotel „Alte Ziegelei“) ihre Grundstücke erreichen. Die Zufahrtsmöglichkeit wird jedoch abschnittsweise, je nach Baufortschritt, immer nur aus einer Richtung erfolgen können. Ansonsten sind die jeweiligen Umleitungen zu nutzen.

Die Umleitung für den Durchgangsverkehr führt ab der B 245 Bebertal über die K 1150 – L 42 - Kiefholzstraße – Künneckenberg – Süplinger Str.- bis zum Bahnübergang B 245. So auch umgekehrt in der Gegenrichtung.

Planmäßig soll der Abschnitt der Bundesstraße am 3. September 2021 wieder für den Verkehr freigegeben werden