header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 17. November 2019


Einbruch in Schuhgeschäft

16.11.2019, 39340 Haldensleben, Hagenstraße

Im Tatzeitraum vom 15.11.2019 / 19:15 Uhr und dem 16.11.2019 / 08:30 Uhr wurde in Haldensleben in der Hagenstraße in ein Schuhgeschäft eingebrochen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zum Objekt. Diverse paar Schuhe und Bargeld sind entwendet worden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Hinweise von Zeugen nimmt das Polizeirevier Börde unter der Telefonnummer 03904/4780 entgegen.


Dachziegel entfernt

16.11.2019, 39179 Barleben, Breiteweg

Zwischen dem 15.11.2019 / 20:00 Uhr und dem 16.11.2019 / 15:00 Uhr kletterten zurzeit unbekannte Personen auf das Dach eines Supermarktes im Breiteweg in Barleben. Anschließen sind mehrere Dachziegel des Dachfirstes aus der Verankerung gerissen und auf ein angrenzendes Grundstück geworfen worden. Mehrere Ermittlungsverfahren u.a. wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch sind eingeleitet worden.

Die Polizei Haldensleben bittet im vorliegenden Fall um die Mithilfe der Bevölkerung. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 03904/4780 im örtlich zuständigen Polizeirevier melden.

 
Einbruch bei Sanitärinstallateur

16.11.2019, 39387 Oschersleben, Kirchstraße

In einer Sanitärfirma in der Kirchstraße in Oschersleben ist in der Nacht vom 15.11.2019 zum 16.11.2019 eingebrochen worden. Die Täter begaben sich auf das Firmengelände  und öffneten gewaltsam die Tür zur Werkstatt. Nach ersten Erkenntnissen sind aus einem Lagerraum 20 Elektrowerkzeuge eines Markenherstellers entwendet worden. Eine genaue Schadenssumme ist gegenwärtig nicht bekannt.

 
Fahrzeugführer nach Trunkenheitsfahrt ermittelt

16.11.2019 / 17:30 Uhr, Elbepark Hermsdorf / Haldensleben

Durch einen Zeugen ist beobachtet worden, wie der Fahrzeugführer eines Daimlerchrysler am 16.11.2019 gegen 17.30 Uhr vor dem Nike Outlet Store im Elbepark beim Ausparken ein anderes Fahrzeug beschädigte und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Das Kennzeichen des PKW sowie eine detaillierte Personenbeschreibung des Fahrers wurden den eingesetzten Beamten übermittelt. Der PKW konnte kurze Zeit später im Wohngebiet Süplinger Berg in Haldensleben festgestellt werden. Der verantwortliche Fahrzeugführer war nicht mehr vor Ort, konnte aber an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. In der Atemluft des 60 Jährigen konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille. Eine Blutprobenentnahme beim Fahrzeugführer wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Der geschädigte Fahrzeugführer des abgestellten PKW ist momentan noch nicht ermittelt worden.

Dieser wird gebeten, sich bei der Polizei Haldensleben unter der Telefonnummer 03904/4780 zu melden.