header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
P90402863 highRes italian gt champions

Motorsport-News: Italian GT: GT4-Titelgewinn für BMW Team Italia

Mittwoch, den 9. Dezember 2020

Die großen Gewinner des Saisonfinales der Italian GT Sprint Championship in Vallelunga (ITA) heißen Francesco Guerra und Simone Riccitelli (beide ITA). Das Duo vom BMW Team Italia gewann in seinem BMW M4 GT4 das letzte Rennen der Saison und rückte dank dieses Erfolges noch auf Position eins der GT4-Pro-Am-Wertung nach vorn. Guerra und Riccitelli waren als Zweite im Gesamtklassement ins Rennen gestartet, konnten den Spieß aber im Schlussspurt noch umdrehen und den Titelgewinn bejubeln. In der GT3-Kategorie fuhren Marius Zug (GER) und Stefano Comandini (ITA) im BMW M6 GT3 im ersten der beiden Sprintrennen in Vallelunga als Dritte aufs Podium. Im zweiten Rennen wurden sie als 13. gewertet. Im GT3-Gesamtklassement belegen Zug und Comandini den sechsten Rang.

Foto: Italian GT Championship 2020. BMW Team Italia, #215 BMW M4 GT4, Simone Riccitelli and Francesco Guerra (both ITA). © BMW AG