header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen (II)

20. März 2018

Burg

Diebstahl – Zeugenaufruf

Im Tatzeitraum vom 16.03.2018 um 14:00 Uhr bis 19.03.2018 gegen 10:00 Uhr wurden von einem umfriedeten Betriebsgelände in der Hafenstraße in Burg eine Kabelrolle aus Holz mit ca. 2000 Meter Elektrokabel und ca. 500 Meter loses Elektrokabel entwendet. Die Kabelrolle hat einen Durchmesser von 1,5 Meter und wiegt ca. 1,5 Tonnen. Der Durchmesser bzw. die Kabelstärke beträgt ca. drei Zentimeter. Auf Grund der Größe und des Gewichtes kann man davon ausgehen, dass die bislang Unbekannten das Diebesgut mit einem Fahrzeug abtransportierten. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03921/ 9200.

 

Biederitz

Diebstahl Pkw

Gestern Abend gegen 17:30 Uhr wurde der Polizei ein Diebstahl eines Pkw Smart in Biederitz gemeldet. Am selben Abend gegen 23:40 Uhr rief die Meldende nochmals bei der Polizei an und teilte mit, dass ihr zuvor als gestohlen gemeldeter Pkw nun vor ihrem Haus steht. Vor Ort wurde der Pkw kriminaltechnisch untersucht. Die Ermittlungen dauern an.

 

Möser/ B1

Geschwindigkeitskontrolle

Am Montag, in der Zeit von 15:50 Uhr bis 20:50 Uhr, wurde auf der Bundesstraße 1 in Möser eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei wurden 932 Fahrzeuge überprüft. 34 Fahrzeugführer hielten sich nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h, wobei der Schnellste 92 km/h fuhr.

 

Möckern/ K1230

Verkehrsunfall

Heute Morgen befuhr die Fahrerin eines Pkw Ford die Kreisstraße zwischen Möckern und Hohenziatz, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung kam es zu einer Kollision, wodurch der Pkw beschädigt und das Reh verletzt wurde. Der zuständige Jagdpächter versorgte das Reh an der Unfallstelle.