header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017

Polizeirevier Salzwedel: Aktuelle Polizeimeldungen

Salzwedel, den 3. April 2018

Polizeimeldungen Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

Einbruch in ein Büro einer Krankenkasse
29.03.2018 / 18:30 Uhr - 31.03.2018 / 09:00Uhr, Salzwedel
Unbekannte Täter drangen in der Neuperverstraße durch eine unverschlossene Haustür in das Innere eines Mehrfamilienhauses. Hier entfernten sie von der Bürotür das Türschloss und gelangten so in das Innere. Es wurden sämtliche Schränke durchwühlt, ob etwas entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest.

versuchter Einbruch in weitere Büroräume
29.03.2018 / 18:30 Uhr bis 31.03.2018 / 11:50Uhr, Salzwedel
Im o.g. Tatzeitraum wurde durch unbekannte Täter in der Wollweberstraße eine Mitteltür angegriffen, welche den Hausflur vom Zugang zu Wohnungen und einem Versicherungsbüro sowie Geschäft trennt. Die Tür wurde hierbei beschädigt, den Tätern gelang es jedoch nicht sich Zutritt zu verschaffen, so dass diese sich ohne weitere Tathandlungen entfernten.

Einbruch in ein Gemeinschaftsbüro
30.03.2018 / 13:00 – 31.03.2018 / 13:30 Uhr, Salzwedel

Unbekannte Täter drangen zur o.g. Tatzeit in ein Gemeinschaftsbüro in der Straße An der Mönchskirche ein und entwendeten Geldkassetten mit insgesamt 200,- Euro Bargeld. Des Weiteren wurden 5 EC-Karten und zwei externe Festplatten entwendet.

Ein Tatzusammenhang dieser 3 aufgeführten Einbruchsdelikte kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Einbruch in ein Gartengrundstück
01.04.2018 / 15:00 - 02.04.2018 / 13.24 Uhr, Apenburg

In der Nähe des Waldbades drangen unbekannte Täter in einen Garten samt Laube ein. Sie entwendeten 2 Kamerun Schafe sowie Weidezubehör und ein Spielgerät. Schaden ca. 300 Euro

Betrunkener Rollerfahrer
02.04.2018, 16:15 Uhr, Püggen

Ein 61-jähriger Fahrer eines Motorrollers stürzte auf der B248 Ortseingang Püggen aus Richtung Kuhfelde kommend und kam im Graben zum Liegen. Beim Fahrzeugführer wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Der Fahrer hatte Glück und blieb unverletzt, der Roller blieb ebenfalls schadfrei. Blutprobenentnahme sowie Strafanzeigenfertigung folgten.

 

Führer eines Pferdegespannes unter Alkoholeinfluss
02.04.2018, 16:48 Uhr, Kuhfelde
Ein 66-jähriger Führer einer Pferdekutsche befuhr die Ortslage Wöpel. Aus bisher ungeklärter Ursache stürzte der Gespannführer zu Boden und die Pferde brachen aus. Der Kutscher blieb unverletzt. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 1,83 Promille. Eine Strafanzeige sowie eine Blutentnahme erfolgten.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
02.04.2018, 23:15 Uhr, Salzwedel

Auf Grund unsicherer Fahrweise wurde ein 21-jähriger Fahrer eines Motorrollers in der Lüneburger Straße kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

BSD aus Baustellencontainer 
03.04.2018, 07:25Uhr, K1002 zwischen Klein Gerstedt und Bombeck

Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Baucontainer. Es wurden Strahler abmontiert sowie ein Gaswarngerät entwendet. Der leere Dieseltank wurde ebenfalls angegriffen.

 

Unfall durch Vorfahrtsmissachtung
02.04.2018 , 17:20Uhr, Salzwedel

Ein 43-jähriger Mazdafahrer fuhr aus einer Wohngebietsausfahrt in Richtung Uelzener Straße. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines bevorrechtigten Audifahrers (34), welcher mit seinem PKW die Uelzener Straße aus Richtung Karl-Marx-Straße kommend in Richtung Lüneburger Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, Sachschaden ca.6500.- Euro. 

Vorfahrtverstoß zum Zweiten
02.04.2018, 18:50Uhr, Salzwedel
Ein 43-jähriger VW-Fahrer befuhr mit seinem PKW den Einmündungsbereich Kristallweg in Richtung B71, mit der Absicht in Richtung Lokschuppenkreisel abzubiegen. Zu diesem Zeitpunkt, befuhr eine 62-jährige Renaultfahrerin mit ihrem PKW die B71 aus Richtung Cheine kommend in Richtung Lokschuppenkreisel. Der VW-Fahrer übersah die vorfahrtberechtigte Renaultfahrerin und fuhr  dieser seitlich in den PKW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Tatverdächtiger ermittelt
02.04.2018, Gardelegen, Am Rottweg:
 Gegen 05:00 Uhr parkte der Fahrer (35) eines PKWs VW Golf in der Straße am Rottweg am rechten Fahrzeugrand. Er befand sich noch im Fahrzeug, als ein Pkw Audi A4 an ihm in Richtung Goethestraße vorbei fuhr. Der Fahrer des Audis schätzte den Abstand zum stehenden Golf falsch ein und es kam zur streifenden Kollision mit dem Heck des Golfes. Der Audi-Fahrer setzte seine Fahrt ohne Halt fort. Bei der Nahbereichsfahndung der Polizei wurde im Bereich Schillerstraße ein Audi festgestellt, welcher zu diesem Unfall die passenden Unfallspuren aufwies. Die weiteren Ermittlungen führten zu dem Fahrzeughalter (23), welcher stark unter Alkoholeinfluss stand. Mehrere unterschiedliche Indizien begründen gegen ihn den Tatverdacht, dass er den Unfall unter Alkoholeinfluss verursacht und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat. Ein Blutprobenentnahme wurde veranlasst, eine entsprechende Anzeige aufgenommen und der Führerschein sichergestellt. Am Audi entstand ein Blechschaden von ca. 2.000 und am VW Golf von 1.000 EUR. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, möglicherweise war ihnen der Audi aufgefallen, werden gebeten, sich im Revierkommissariat Gardelegen (
' 03907 724-0) zu melden.


Unfall mit Personenschaden
03.04.2018, 08:07Uhr, Salzwedel
Eine Audifahrerin (65) befuhr den Kreisverkehr Brückenstraße aus Richtung Sankt-Georgstraße kommend in Richtung Altperverstraße. Im Kreisverkehr kam sie auf Höhe Ausfahrt Brückenstraße nach rechts auf den Grünstreifen zur Altperverstraße ab. und fuhr dann über die Verkehrsinsel Altperverstraße, hier wurden 2 Verkehrszeichen ausgerissen. Das Fahrzeug kam dann in einem Vorgarten der Altperverstraße zum Stillstand, nachdem der Pkw gegen die Hauswand fuhr und die Airbags auslösten. Die Fahrerin verletzte sich dabei augenscheinlich leicht, am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 8000,-€.




Seitenabstand falsch eingeschätzt
03.04.2018, Gardelegen, Ernst-von-Bergmann-Straße:
 Etwa 3.000 EUR Sachschaden entstanden, als der Fahrer (60) eines Pkws VW Passat rückwärts in eine Parktasche einfuhr und sich dabei im Abstand zu einem parkenden Pkw Mercedes verschätzte. Die Mercedes-Fahrerin (71) befand sich bereits in ihrem Auto. Es kam zum Zusammenstoß, verletzt wurde niemand.