header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 504811 960 720

Aktuelle Polizeimeldungen: Biederitz-Genthin-Burg-Möckern-Gommern-Parey

Polizeirevier Jerichower Land - 03.07.2017


Biederitz

Versuchter Einbruch

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum Sonntag in einen Getränkemarkt einzubrechen. Dabei wurden sie offensichtlich gestört, so dass die Täter unverrichteter Dinge von dem Objekt abließen.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Genthin

Fahrraddiebstahl

Am Sonntag wurde im Revierkommissariat Genthin angezeigt, dass an den Tagen zuvor im Bereich des Bahnhofs abgestelltes Fahrrad entwendet worden war.

Burg

vermisster Handwagen

Am Sonntagnachmittag begaben sich zwei Männer mit einem Handwagen zu einer Tankstelle, um kleinere Einkäufe zu tätigen. Als sie die Tankstelle nach erledigtem Werk wieder verlassen hatten, stellte sie fest, dass der Handwagen nicht mehr am selben Ort stand, sondern anderweitig geparkt war. Da die beiden Männer von einer möglichen Diebstahlshandlung ausgingen, teilten sie dieses der Polizei mit. Nach einer Sichtung der Aufnahmen der Videoüberwachung kam heraus, dass ein Bekannter sich einen Scherz erlaubte, indem er den Handwagen versetzte. Durch die Beamten konnte zwischen den Parteien erfolgreich vermittelt werden, so dass sich hier kein weiterer Handlungsbedarf ergab.

Elbe-Parey/ Parey

Schwarzangler

Am Sonntag wurde der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass an einem Gewässer Personen angeln sollen, die nicht im Besitz der notwendigen Berechtigungen sind. Vor Ort bestätigte sich dieses. Die bereits gefangenen Fische wurden zurückgesetzt.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Möckern/ OT Loburg

Wildunfall

Auf der Kreisstraße zwischen Loburg und Rottenau ereignete sich am gestrigen Abend ein Verkehrsunfall, als ein Reh über die Fahrbahn wechselte. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß, in dessen Folge das Reh verendete. Am Pkw entstand Sachschaden.

Möckern/ OT Pabsdorf

Wildunfall

Bei einem Wildunfall, der sich zwischen Pabsdorf und Möckern ereignete, konnte ein Pkw Fahrer einen Zusammenstoß mit einem Rehkitz nicht verhindern, als dieses plötzlich auf die Fahrbahn sprang. Das Kitz verendete vor Ort. Der Pkw wurde leicht beschädigt.

Gommern

Wildunfall

Ein Wildunfall ereignete sich in der Nacht zum Montag auf der Bundesstraße 184, zwischen Wahlitz und Gommern, als kurz vor einem dort entlang fahrenden Lkw ein Reh über die Fahrbahn wechselte. Es kam zu einem Zusammenstoß, in dessen Folge das Reh verletzt wurde. Es wurde durch einen Polizeibeamten mittels Schuss aus der Dienstwaffe von seinen Qualen erlöst. Am Lkw entstand leichter Sachschaden.