header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
judgment 3667391 960 720

Aus dem Gerichtssaal: Landgericht Halle (Saale): Prozessauftakt wegen gefährlicher Körperverletzung in der JVA Halle

Donnerstag, den 15. Juli 2021

Tag, Uhrzeit:
19.07.21, 09:00 ; 28.07.21, 09:00

Dem im Januar 1987 geborenen Angeklagten S. und dem im Juni 1986 geborenen Angeklagten K. wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

Die Angeklagten sollen im April 2020 als Untersuchungshaftgefangene in der JVA Halle untergebracht gewesen sein. Aus bislang unbekannten Gründen sollen sie sich entschlossen haben, den Mitgefangenen B. körperlich anzugreifen. Gemeinsam sollen sie den Haftraum des B. betreten haben. Ohne Vorwarnung soll der Angeklagte S. den Arm um den Hals des B. gelegt und diesen gewürgt haben. Der Angeklagte K. soll dem B. daraufhin mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Auch als der B. versucht haben soll, den Haftraum zu verlassen, soll der Angeklagte S. seine Umklammerung nicht gelockert haben, sodass der B. erhebliche Luftnot bekommen und letztlich auch in Folge der weiteren Schläge durch den Angeklagten K. das Bewusstsein verloren haben. Der B. soll hierdurch eine Fraktur des Jochbogens und ein Schädel-Hirn-Trauma 1. Grades erlitten haben soll.

Die Angeklagten haben sich bislang nicht zu den Tatvorwürfen eingelassen. Im Falle einer Verurteilung droht eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren.