header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Bregenz 17f

Reise-News: Alle Jahre wieder - Adventsglück am Bodensee

17. November 2021

Foto: Die festlich geschmückte MS Austria trägt Besucher bei einer Rundfahrt über den Bodensee. Eine Krippenausstellung, eine Modelleisenbahn und ein märchenhafter Winterwald lassen an Bord besondere Weihnachtsstimmung aufkommen

Die Bregenzer Weihnacht lockt mit festlichen Genussmomenten

(epr) Funkelnde Lichter glitzern wie Sterne auf dem See, die Luft ist erfüllt von köstlichen Düften, die Stadt pulsiert vor festlicher Vorfreude:

Die Adventszeit in Bregenz versprüht eine geradezu magische Atmosphäre. Wenn der Bregenzer Weihnachtsmarkt vom 14. November bis zum 24. Dezember 2021 erneut seine Tore öffnet, verwandelt sich das kulturelle Zentrum der Vorarlberger Landeshauptstadt wieder in ein zauberhaftes Weihnachtsdorf, das nicht nur Kinderaugen strahlen lässt.

Am Kornmarktplatz, wo das restliche Jahr über vor allem das Vorarlberg Museum und das Kunsthaus Bregenz einen Besuchermagneten verkörpern, reihen sich jetzt liebevoll dekorierte Hütten aneinander und verwöhnen die Gäste – unter Einhaltung der 3G-Regel – mit allerlei kulinarischen Gaumenfreuden. Neben facettenreichen Möglichkeiten für einen gemütlichen Adventsbummel versüßen hier auch ein nostalgisches Karussell, ein Eislaufplatz sowie eine lebende Krippe, die ab Dezember am Leutbühel errichtet wird, die Wartezeit auf den Weihnachtsabend.

Besinnliche Stimmung der Extraklasse bietet eine Fahrt mit dem festlich geschmückten Weihnachtsschiff MS Austria, das die Besucher bei einer Rundfahrt über das Wasser trägt. Während es an Bord (2G) eine Krippenausstellung, eine Modelleisenbahn und einen märchenhaften Winterwald zu entdecken gibt, eröffnet sich an Deck ein wunderschönes Panorama auf die hell erleuchteten Städte und schneebedeckten Bergketten des Vierländerecks zwischen Alpen und Bodensee. Weitere Infos und das gesamte Programm gibt es unter https://visitbregenz.com/bregenzer-weihnacht/.

 

Text / Foto: epr / ©Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt