header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
maschmeyer ferres 300dpi

Promi-News: Carsten Maschmeyer: Geburtstagskind mit neuer Nase

BU: Carsten Maschmeyer mit Ehefrau Veronica Ferres. Foto: highgloss.de

15. Mai 2021

Der „Löwe“ bekam reichlich Glückwünsche zu seinem Ehrentag

(cat). Wie süß: Veronica Ferres hat ihrem Mann Carsten Maschmeyer zum Geburtstag gratuliert. Der „Höhle der Löwen“-Star wurde vor wenigen Tagen 62 Jahre alt. „Alles Liebe zum Geburtstag, mein Tiger!“, schrieb die Schauspielerin zu einem Foto und fügte #team4ever und ein Herzchen-Emoji hinzu. Auch Ferres' Tochter Lilly Krug gratulierte dem Unternehmer in mehreren Instagram Stories. Zu einem Schnappschuss schrieb die 19-Jährige: „Danke, dass du immer für mich da bist. Bin sehr dankbar für unsere große Familie!“ Den Glückwünschen schlossen sich viele Stars an, darunter Viktoria Lauterbach, Axel Schulz oder Alec Völkel. Auch der „Löwen“-Kollege Ralf Dümmel gratulierte zu einem Foto des Teams der VOX-Gründershow: „Lieber Carsten, alles Liebe und Gute zum Geburtstag. Weiterhin viel Erfolg, Glück und Gesundheit - und natürlich noch ganz viele tolle Deals.“ 

Auch Dagmar Wöhrl wünschte ihrem lieben „Stier-Kollegen“ in einer Story alles Gute zu seinem Ehrentag. Kürzlich erst verkündete Maschmeyer im Hinblick auf die beliebte TV-Produktion: „Die nächste Löwen-Staffel ist im Kasten. 18 Drehtage hatte ich in diesem Jahr, rund 90 super Startups mit mega Innovation haben in der Höhle gepitched.“ Als Dank habe er dem gesamten Team „gemütliche Hoodies mit ans Set gebracht. Ich hoffe, es ist eine schöne Erinnerung an unsere schöne gemeinsame Zeit in Köln.“ Die neue Staffel werde dann im Herbst zu sehen sein. Dem Unternehmer ist der Schicksalsschlag, den er vor einigen Wochen öffentlich machte kaum noch anzumerken. Im Interview mit „t-online“ schilderte der gebürtige Bremer, wie er im letzten Jahr eine Hautkrebs-Diagnose erhielt. 

„Meine Frau hat mir sofort Mut zugesprochen. Ich bin so dankbar für Veronica und unsere Kinder. Sie waren die ganze Zeit für mich da. In guten wie in schlechten Tagen eben. Genau in solchen Zeiten merkt man, wie wertvoll das ist. Ich kann mich wirklich glücklich schätzen“, so der TV-Star. Er sei schon immer „ein Familienmensch“ gewesen, so der Unternehmer weiter. „Aber die Zeit hat mich noch mehr dazu gemacht. Die Gesundheit ist unser höchstes Gut.“ Carsten musste mehrere chirurgische Eingriffe über sich ergehen lassen – ein Fünftel seiner Nase musste entfernt werden. „Das ist natürlich schon seltsam, wenn man dann in den Spiegel schaut. Aber mithilfe einer Rekonstruktions-OP sieht es heute beinahe so aus wie vorher“, so Maschmeyer, der von sich aus an die Öffentlichkeit ging, um Spekulationen vorzubeugen. „Dem einen oder anderen wäre es sicher aufgefallen, dass irgendwas an der Nase anders ist. Da wollte ich volle Transparenz und Offenheit von Anfang an.“
...