header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
0289 guido heuer web

Sachsen-Anhalt-News: Die Grünen verkennen ihre eigene Rolle beim Waldbrandschutz

Mittwoch, den 3. Juni 2020

Die Landtagsfraktion Bündnis90/Die Grünen haben in einer Pressemitteilung dem Innenministerium mangelnde Lösungskompetenz bei der Waldbrandbekämpfung unterstellt. Dazu erklären der agrarpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Guido Heuer (Foto), und das Mitglied der Arbeitsgruppe Ernährung, Landwirtschaft und Forsten der CDU-Landtagsfraktion und Vorsitzender des Landwirtschaftsausschusses des Landtags, Bernhard Daldrup:

„Der Waldbrand bei Thale hat gezeigt, wie dringend gehandelt werden muss. Die CDU-Fraktion hat dahingehend einen Maßnahmenkatalog erstellt, den die Fraktion Bündnis90/Die Grünen bisher ablehnt. Stattdessen schiebt man die Verantwortung dem Innenministerium zu. Hierbei verkennen die grünen Koalitionspartner ihre eigene Rolle zum aktiven Waldbrandschutz.

Seit langem mahnen die Kreisbrandmeister und Feuerwehrkameraden vor der steigenden Waldbrandgefahr im Harz. Entgegen der Auffassung der Grünen erhöht eine fehlende Beräumung des Totholzes die Brandlast. Egal wie sich der Wald entzündet, wenn es brennt, dann richtig. Die Hanglagen, Inversionswetterlagen und schwer zugängliche Gebiete im Harz erschweren eine Waldbrandbekämpfung zusätzlich.

Es geht hier nicht um gegenseitige Schuldzuweisungen! Die zuständige Landesregierung muss endlich ihre Hausaufgaben machen und eine ganze Reihe von Maßnahmen auf den Weg bringen. Dazu gehören u. a. die angemessene Ausstattung der Feuerwehren sowie ein zukunftsgewandtes Brandschutzkonzept – zwei mobile Löschbehälter können dabei nur ein Anfang sein.“