header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm bd97db2c8076e44756351942663a8c99 62f1fa1aa3

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 26. März 2021

Verkehrsunfall mit verletzten Personen (Titelfoto/Polizei)

L 66, Kroppenstedt, 24.03.2021, 11:30 Uhr

An der Kreuzung B 81 und L 66 kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer und eine Person leicht verletzt wurden. Die 20-Jährige Fahrerin eines PKW Hyundai befuhr die L 66 aus Richtung Hadmersleben kommend und wollte an der Kreuzung nach links in Richtung Magdeburg abbiegen. Ihr entgegen kam eine 19-Jährige Fahrerin mit ihrem PKW Ford, die geradeaus über die Kreuzung fahren wollte. Für beide Verkehrsteilnehmerinnen zeigte die Lichtzeichenanlage „grün“. Die Fahrerin des Hyundai bog dann nach links ab, ohne auf das entgegenkommende Fahrzeug zu achten, woraufhin es zu einer Kollision kam. Beide Fahrerinnen wurden dabei verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die 55-Jährige Beifahrerin im Ford wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.


Fahren ohne Helm zieht Strafverfahren nach sich

Weferlingen, 24.03.2021, 17:35 Uhr

Bei der Streife stellten die Polizisten in Weferlingen einen Mann fest, der ohne Helm mit einem Motorroller unterwegs war. Die Kontrolle des 23-Jährigen Burschen ergab, dass dieser gerade im Begriff ist, seine Fahrerlaubnis zu erwerben, sie aber noch nicht hatte. Natürlich benötige er dann einen fahrbaren Untersatz, erklärte er den Polizisten. Mit diesem zukünftigen Gefährt mache er nunmehr gerade eine Probefahrt. Dumm nur, dass dem Fahrschüler wohl einige wichtige Themen in der Fahrschule entgangen waren, denn versichert war der Motorroller auch nicht. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 
Verkehrsunfall direkt vor dem Polizeirevier Börde

Haldensleben, Gerikestraße, 25.03.2021, 09:45 Uhr

Einige uniformierte Ohrenzeugen gab es gestern zu einem Verkehrsunfall direkt vor dem Polizeirevier Börde. Der 70-Jährige Fahrer eines BMW SUV musste verkehrsbedingt auf der Gerikestraße anhalten. Die 26-Jährige Fahrerin eines VW bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Da die Fahrerin des Ford schwanger ist, wurde sie sicherheitshalber zur Beobachtung in das Krankenhaus nach Gardelegen gebracht.


Einbruch in Baustelle

Marienborn, 23. bis 24.03.3021

In ein entkerntes Reihenhaus wurde eingebrochen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Objekt und entwendeten daraus einen Baustrahler, eine Handkreissäge und einen Trennschneider der Marke Bosch, eine Kettensäge der Marke Stihl sowie eine Säbelsäge der Marke Makita. Andere Werkzeuge waren ebenfalls schon für den Abtransport bereitgestellt worden. Der Sachschaden wurde vorerst auf ca. 1000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/7480 entgegen.