header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Polizeiauto web R by Uwe Schlick pixelio 400

Polizeirevier Bördekreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 14. April 2021


Einbruch in Schießstand

Oschersleben, 11. bis 13.4.2021

Unbekannte Täter haben auf dem Gelände des Schießstandes Oschersleben einige Schuppen aufgebrochen und diverse Gegenstände entwendet. Bei der Prüfung des weiträumigen Geländes wurde eine Tragetasche mit Stromkabeln gefunden. Diese haben die Täter wohl verloren, da die Stromkabel zum Schießstand gehörten. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 
Dachrinne entwendet

Oschersleben, Am Pfefferbach, 13. bis 14.04.2021

Vom Gebäude einer Firma wurde in der vergangenen Nacht ein Fallrohr von der Dachrinne abgebaut. Da dieses aus Kupfer bestand, wird es den Tätern um den Buntmetallwert gegangen sein. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Der Sachschaden wurde auf ca. zweihundert Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 
Durch unsichere Fahrweise aufgefallen

Wolmirstedt, L 44, 13.04.2021, 23:05 Uhr

Durch unsicheres Fahrverhalten ist den Polizisten am gestrigen späten Abend ein PKW aufgefallen. Sie hielten den 59-Jährigen Fahrer an und kontrollierten ihn. Aus dem Auto wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen und der Mann erklärte, dass er ein Feierabendbier getrunken hatte. Bei der Atemalkoholkontrolle pustete er dann 2,35 Promille. Es muss dann wohl ein ziemlich großes Bier gewesen sein. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Den Führerschein haben die Polizisten auch erst einmal einbehalten.


Schwerverletzter Radfahrer nach Zusammenstoß

Groß Rodensleben, L 49, 13.04.2021, 16:20 Uhr

Ein Fahrradfahrer befuhr die L 49 und wendete plötzlich, wobei er auf die Gegenfahrbahn geriet. Mit dem dort fahrenden PKW stieß der Fahrradfahrer zusammen und verletzte sich dabei schwer. Bei dem Fahrradfahrer handelt es sich um einen 17-Jährigen Jungen aus Magdeburg. Nach Angaben mehrerer Zeugen geschah das Wendemanöver so plötzlich, dass ein Ausweichen für den 60-Jährigen PKW Fahrer nicht mehr möglich war.