header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
zitronenspaghetti auf blattspinat.jpg 21

Rezepttipps-News: „ZITRONENSPAGHETTI“ auf Blattspinat als Auflauf. Ein wunderbares Sommergericht!

21. Juli 2021

Zutaten für etwa 4 Portionen:

250 g Spaghetti

Salz

1 – 2 unbehandelte Zitronen

1 Knoblauchzehe

etwa 2 EL Speiseöl

etwas frisch gemahlener Pfeffer

etwas Chiliflocken

50 g geriebener Parmesan

Spinat:

500 g tiefgekühlter Blattspinat

250 g Mozzarella

1 Zwiebel

1 Knoblauch

1 EL Speiseöl

50 g Pinienkerne

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

frisch geriebene Muskatnuss

Guss:

300 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic

3 Eigelb (Größe M)

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

etwas Zucker


Zubereitung:

Spinat auftauen lassen.

Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen, dabei gelegentlich umrühren. Zitronen heiß abwaschen und trockenreiben. Zitronenschale abreiben. Zitronensaft auspressen. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Speiseöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, Knoblauchwürfel, die tropfnassen Spaghetti, 2 TL Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Parmesan unterrühren. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze etwa 180 °C, Heißluft etwa 160 °C.

Spinat

Mozzarella klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Spinat, die Hälfte der Pinienkerne und Mozzarella unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken. Alles in eine Auflauf- oder Quicheform geben.

Guss

Crème fraîche und Eigelb in einer Rührschüssel verrühren mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Spaghetti in einem Löffel mit Hilfe einer Gabel zu Nestern aufdrehen und auf den Spinat setzen. Guss gleichmäßig darüber verteilen und mit restlichen Pinienkernen bestreuen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Einschub: Mitte, Backzeit: etwa 30 Min.

Nun einfach genießen!


Text und Foto: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG