header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Ofengemuese 5

Rezepttipps-News: „OFENGEMÜSE“ mit einem leckeren und wunderbar pikanten Pistazien-Petersilien-Pesto!

5. Mai 2021

Zutaten für 4 Portionen:

8 Kartoffeln

4 Pastinaken

4 Möhren

½ Stange Lauch

400 g grüne Bohnen

8 Champignons

4 Kräuterseitlinge

1 rote Zwiebel

100 ml Hengstenberg Condimento Balsamico Bianco

Salz

½ Bund Thymian

Pfeffer

1 Bund Petersilie

250 g Pistazien mit Schale

1 kleine rote Chili

1 Knoblauchzehe

100 ml Olivenöl

100 ml Sonnenblumenöl

150 g Parmesan


Zubereitung - Der Anfang:

Den Backofen auf 180°C vorheizen und einen Topf mit Salzwasser erwärmen. Das Gemüse gründlich waschen und die Kartoffeln klein schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Pistazien schälen. Jetzt die Möhren, Pastinaken, Champignons, Kräuterseitlinge und Zwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden und die Petersilie grob hacken. Die Enden von den Bohnen entfernen und diese halbieren. Anschließend die Thymianblätter zupfen und den Parmesankäse reiben. Jetzt die Chili halbieren, die Kerne entfernen und den Lauch in Ringe schneiden.

Tipp: Halbiere den Lauch der Länge nach, bevor du ihn schneidest, so kannst du ihn leichter säubern.

Das Pesto

Petersilie, Pistazien, Knoblauch, Chili, Parmesan, Salz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, Sonnenblumenöl und Olivenöl in ein hohes Gefäß geben und mit Hilfe eines Stabmixers zu einer Paste pürieren.

Tipp: Nimm nicht ausschließlich Olivenöl, sonst besteht die Gefahr, dass das Pesto beim Pürieren bitter wird. Stattdessen nimm auch etwas Sonneblumen- oder Rapsöl.

Das Gemüse

Das geschnittene Gemüse – außer Bohnen und Lauch – in eine Schüssel geben, mit Salz, schwarzem Pfeffer, Condimento Balsamico Bianco von Hengstenberg würzen und mit Olivenöl beträufeln. Das Gemüse gut vermengen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen für 25 - 30 Minuten garen. Die Bohnen und die Lauchringe im Wasser für circa 2 Minuten blanchieren.

Tipp: Die Bohnen werden bevorzugt blanchiert, so bleiben sie saftig und die schöne grüne Farbe erhalten.

Der letzte Schliff

Vermenge das blanchierte Gemüse und den frischen Thymian mit dem gebackenen Gemüse, gib es auf den Teller und verteile das Pesto darauf. Fertig!


Rezept / Foto: Hengstenberg