header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
vaccination 5884514 960 720

Magdeburg: Neue Impftermine für Prioritäten 1, 2 und teilweise 3

Dienstag, den 20. April 2021

Impfungen vom 21. bis 24. April buchbar / Einschränkungen in erhöhter Priorität

Für Magdeburger*innen gibt es in dieser Woche weitere Möglichkeiten, sich eine Erstimpfung gegen das Coronavirus verabreichen zu lassen. Dafür können insgesamt 3.300 Termine für Impfungen mit mRNA-Vakzinen und 500 mit Vektorimpfstoff (Vaxzevria von AstraZeneca) online gebucht werden. Die Termine können von Personen genutzt werden, die zur höchsten und hohen Priorität (1 und 2) laut Coronavirus-Impfverordnung des Bundes gehören sowie von Teilen der erhöhten Priorität 3.
 
Aufgrund der nach wie vor eingeschränkten Impfstoffmenge hat das Sozialministerium empfohlen, dass nur bestimmte Personengruppen der erhöhten Priorität (§ 4 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 der CoronaImpfV) geimpft werden. Dies setzt das Magdeburger Impfzentrum um und impft aus der Priorität 3 in dieser Woche nur folgende Personengruppen:

-  Menschen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben

-  Personen, bei denen ein erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht sowie

-  bis zu zwei enge Kontaktpersonen von einer nicht in einer Einrichtung befindlichen pflegebedürftigen Person.

Darüber hinaus können sämtliche Personen der Priorität 1 und 2 Termine buchen.
 
Alle in der Priorität 3 genannten Berufsgruppen erhalten ab der kommenden Woche Impfangebote!

Ab der kommenden Woche soll es auch für die anderen Gruppen in der Priorität 3 möglich sein, sich impfen zu lassen. Für die weitere Öffnung und Erweiterung auf die Personen, die bestimmten Berufsgruppen angehören (nach § 4 Abs. 1. Nr. 4. bis 9 der CoronaImpfV), bedarf es der Nachweisführung durch eine Arbeitgeberbescheinigung. Ein Muster ist unter www.magdeburg.de/CoronaImpfenFAQs zu finden.
 
Da hier zusätzliche Regelungen erforderlich sind, die im Einklang mit der Impfverordnung stehen müssen, will die Stadtverwaltung für die kommende Woche eine verbindliche Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium erzielen. Insbesondere wird es auch um die Frage des für das Unternehmen Zeichnungsbefugten für die Arbeitgeberbescheinigung und die verbindliche Erklärung der besonderen Relevanz der Position des Impfwilligen gehen.
 
Termine online buchbar

In dieser Woche gibt es insgesamt 3.800 Termine für eine Erstimpfung gegen das Coronavirus. Gebucht werden können diese vom 21. bis 24. April 2021 von Magdeburger*innen sowie Menschen, die dauerhaft in der Landeshauptstadt arbeiten. Sie gelten für Personen, die zur 1., 2. und den oben genannten Teilgruppen der 3. Priorität, gehören. Vom 21. bis 23. April stehen je 1.100 Termine für Impfungen mit mRNA-Impfstoff und am 24. April für Impfungen mit Vektorimpfstoff (Vaxzevria) zur Verfügung. Die Termine am 24. April können nur von Magdeburger*innen genutzt werden, die 60 Jahre oder älter sind. Die Impfungen finden im Impfzentrum in der Messehalle 3 statt. Alle Hinweise zu benötigten Dokumenten und Nachweisen sowie den Link zum Terminbuchungsportal gibt es auf www.magdeburg.de/Impfen.
 
Am 25. und 26. April bleibt das Magdeburger Impfzentrum geschlossen. Grund sind nicht vorhandene Impfstoffressourcen. In der kommenden Woche (17. KW) wird es grundsätzlich weniger Erstimpfungen geben, weil die gelieferten Vakzine vor allem für die terminierten Zweitimpfungen vorgehalten werden müssen.

Symbolfoto/pixabay