header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
090 02042021

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Karfreitag, den 2. April 2021


21-Jähriger Fahrzeugführer ohne Führerschein verursacht unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol einen Verkehrsunfall (Titelfoto/Polizei)

Stendal, Nordwall, 01.04.2021, 17:37 Uhr

Am späten Donnerstag-Nachmittag befuhr ein 21-Jähriger BMW-Fahrer zusammen mit 4 weiteren Insassen den Nordwall in Richtung Arneburger Straße. In einer leichten Rechts-Kurve verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet nach links von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge kollidierte der BMW mit mehreren Verkehrszeichen sowie einer Straßenlaterne und kam anschließend entgegengesetzt zur Fahrbahn zum Stehen. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und zusätzlich unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stand. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Einleitung mehrerer Ermittlungsverfahren. Alle Insassen, worunter sich auch ein 2-sowie ein 3-Jähriges Kind befanden, wurden leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.


Langfinger ergaunert Fahrrad

Stendal, Röxer Straße, 01.04.2021, 16:00 Uhr bis 16:10

Ein bislang unbekannter Täter entwendete in kürzester Zeit das schwarzblaue Fahrrad eines 17-Jährigen Stendalers, welcher dieses angeschlossenen vor seiner Wohnungstür abgestellt hatte. Zeugen sind derzeit nicht bekannt.

 
31-Jähriger flippt aus

Stendal, Weinbergstraße, 02.04.2021, 04:19 Uhr

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag gerieten ein 31-Jähriger Beschuldigter und ein 38-Jähriger Geschädigter im Rahmen einer privaten Zusammenkunft verbal derart aneinander, dass der Beschuldigte nach derzeitigem Ermittlungsstand ein Messer zog und versuchte den Geschädigten in den Rumpf zu stechen. Anschließend flüchtete der Beschuldigte mit einem Fahrrad und konnte durch die hinzugezogenen Polizeibeamten unmittelbar gestellt werden. Der erheblich unter Drogeneinfluss stehende Beschuldigte wurde für die weiteren Maßnahmen ins Polizeirevier Stendal und von dort aus in eine Justizvollzugsanstalt verbracht, da auf den Beschuldigten zusätzlich ein Haftbefehl ausgeschrieben war. Die genauen Hintergründe der Tat sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der Geschädigte blieb unverletzt.

Wer sachdienliche Hinweise zum Tathergang geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter Tel. 03931 / 685 292 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.


Drogen im Straßenverkehr

Havelberg, Alte Dorfstraße, 02.04.2021, 00:48 Uhr

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag wurde eine 23-jährige VW-Fahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf die Einnahme von unerlaubten Substanzen, sodass im Nachgang eine Blutprobenentnahme und die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens folgte. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

 
Auf Feldweg ertappt

Hohenberg-Krusemark, OT Rosenhof, 02.04.2021, 04:11 Uhr

In den frühen Morgenstunden stellten Polizeibeamte auf einem Feldweg zwischen den Ortslagen Rosenhof und Osterholz einen 59-Jährigen Skoda-Fahrer samt Anhänger fest. Da die Beamten während der Kontrolle Atemalkohol wahrnahmen, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der den Verdacht der Alkoholfahrt mit einen Wert von 0,71 Promille bestätigte. Es folgte eine beweissichere Atemalkoholmessung und die Untersagung der Weiterfahrt. Der Fahrzeugführer muss sich in Zukunft mit einem Ordnungswidrigkeitenverfahren auseinandersetzen.