header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm 151591.rgb cbeb643ee4

Reise-News: Die Freiheit zwischen Bergen und Seen: Ein Campingurlaub in Kärnten bietet für jeden Geschmack etwas

Dienstag, den 4. August 2020

(djd). Das südliche Ambiente zwischen Bergen und warmen Badeseen genießen und die Natur mit allen Sinnen aktiv erleben: Ein Camping-Urlaub in Kärnten, in Österreichs sonnigem Süden, steht gerade in diesem Jahr hoch im Kurs. Während im Zeichen der Corona-Pandemie viele Urlaubsformen von Unsicherheiten geprägt sind, erfreut sich der Urlaub in Wohnwagen, Wohnmobilen oder Mobilheimen steigender Beliebtheit.

Vielseitig übernachten

Die Anreise erfolgt sicher im eigenen Fahrzeug - und die private Nasszelle ist meist schon dabei. Zudem erhalten die Gäste bereits vor der Anreise wertvolle Tipps von den Platzbetreibern und einen möglichen Vorab-Online-Check-in. Auf den mehr als 100 Campingplätzen in Kärnten ist für nahezu jeden Geschmack etwas dabei: ob am Fuße der Berge, am Ufer eines Badesees, auf einem Bauernhof oder auch FKK. Wer im Campingurlaub nicht auf den Komfort eines Hotelaufenthalts verzichten möchte, erholt sich in einem der Mobilheime mitten in der Naturidylle von Österreichs südlichstem Bundesland. Mehr Urlaubsinformationen gibt es im kostenlosen Camping- und Caravaning-Magazin Kärnten, zu bestellen unter www.camping.at.

Stilvolle, ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es beispielsweise im Camping Village Wörthersee in Velden, wo Schlaffässer auf die Gäste warten. Im FuGo Camp in Kleblach-Lind im Drautal lässt es sich in sogenannten Wood Cubes aus Vollholz mit jeweils über 34 Quadratmetern Wohnfläche und 20 Quadratmetern überdachter Holzterrasse mit Seeblick besonders gut entspannen. Ein etwas anderes "Stelldichein" auf der Südseite der Alpen eröffnet sich Reisefreunden auch in den Deluxe-Mobilheimen und Lodges bei Camping Breznik am Turner See oder in den Chalets auf über 1.200 Metern inmitten einer eindrucksvollen Bergkulisse in Mallnitz.

Aktiv in der Natur sein

Das milde Klima in Kärnten und die vielen Sonnentage tragen ebenfalls zu einem abwechslungsreichen Campingurlaub bei. Gemütlich radeln, wandern, paddeln, mountainbiken oder klettern: Die Kombination von Bergen und Seen lässt keine Langeweile aufkommen. Viele Verleihstationen des landesweiten Verleihsystems Kärnten Rent-e-Bike befinden sich direkt bei den Campingplätzen. Hier können Urlauber Räder inklusive E-Bikes unkompliziert ausborgen und an jeder anderen beliebigen Verleihstation in Kärnten wieder abgeben. Viele familienfreundliche Genusswanderwege führen zu Traumpfaden in allen Höhenlagen, oft führen sie direkt an den Campingplätzen vorbei. Nie länger als zehn Kilometer und nie über mehr als 300 Höhenmeter erstrecken sich die sechs Kärntner Slow Trails. Auf dem Draupaddelweg lässt sich die Landschaft auch zu Wasser erkunden.

Foto: Hohe Berge und warme Badeseen: In Österreichs südlichstem Bundesland Kärnten bietet ein Campingurlaub vielseitige Erholung mitten in der Natur. © djd/Kärnten Werbung/Franz Gerdl