header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
salzlandkreis

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 19. Juni 2020

L65, Calbe – Barby   (Verkehrsstraftat)

Im Rahmen der Streifentätigkeit bemerkte eine Funkstreife im Gegenverkehr ein Fahrzeug, bei welchem augenscheinlich die falschen Kennzeichen (nicht für dieses Fahrzeug vergeben) angebracht waren. Der anschließenden Fahrzeugkontrolle versuchte sich der Fahrzeugführer durch überhöhte Geschwindigkeit zu entziehen. Dafür befuhr er auch einen Feldweg und von dort in ein Getreidefeld hinein. Die beiden männlichen Insassen des Fahrzeuges flüchteten anschließend zu Fuß durch das Getreidefeld. Durch den schnellen Einsatz des Polizeihubschraubers der Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-Anhalt konnten die flüchtigen Personen lokalisiert werden.  

Der Polizeihubschrauber musste im Feld landen um die Flucht eines Täters zu verhindern. Der System-Operator und der Copilot der Hubschrauberbesatzung nahmen einen Täter vorläufig fest und übergaben diesen im Anschluss an die Streifenkräfte. Der zweite Täter konnte im Nahbereich unter Getreidehalmen getarnt dank der Wärmebildkamera des Polizeihubschraubers lokalisiert werden und der Streifenwagenbesatzung so eine genaue Zielzuweisung zum Standort der zweiten Personen gegeben werden. Sie wurde ebenso vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden beide Personen entlassen. 

Der Fahrer, ein 31-Jähriger Mann aus Calbe stand unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln, ein diesbezügliches Verfahren wurde eingeleitet. Das Fahrzeug war nicht pflichtversichert und der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Im Fahrzeug befand sich weiterhin diverses Diebesgut (Alkohol) aus einem Discounter in Barby.

 
Bernburg   (Unfall unter Alkoholeinwirkung)

Am Donnerstagnachmittag wurde bei einem Unfall zwischen zwei Radfahrerinnen eine 50-Jährige zum Glück nur leicht verletzt. Nach bisher vorliegenden war die Radfahrerin auf dem Radweg der Nienburger Straße unterwegs und wollte nach rechts in die Annenstraße einbiegen Das 11-jährige Mädchen (Radfahrerin 2) befand sich auf dem Radweg der Annenstraße und wollte weiter in Richtung Platz der Jugend. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß. Bei der 50-Jährigen wurde starker Alkoholgeruch festgestellt, ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 3,21 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, die Räder blieben augenscheinlich unbeschädigt.


Aschersleben   (Brandermittlungen)

Am späten Donnerstagabend wurde ein brennendes Fahrzeug auf dem Parkplatz nahe Burger King in der Güstener Straße gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten vor Ort hatte die Feuerwehr gerade mit den Löscharbeiten begonnen. Die 7 Kameraden (2 Fahrzeuge) konnten das Feuer löschen. Teile des Parkplatzes wurden durch die Brandeinwirkung beschädigt, der Audi (21 Jahre alt) brannte aus und gilt als Totalschaden. Eine erste Untersuchung am Brandort bestätigte den Verdacht einer vorsätzlichen Inbrandsetzung. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 
Calbe   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am frühen Freitagmorgen kontrollierte die Polizei zwei Radfahrer, die in ohne erforderliche Beleuchtung, auf dem Gehweg der Magdeburger Straße unterwegs waren. Beide waren augenscheinlich stark alkoholisiert. Der 31-jährige konnte mit einem Atemalkoholwert von 2,2 Promille und die 33-Jährige mit einem Atemalkoholwert von 1,81 Promille aufwarten. Beiden wurde die Weiterfahrt untersagt du ein jeweils ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der zur Beweissicherungen erforderlichen Maßnahmen wurde sie im Klinikum Calbe aus der Maßnahme entlassen.