header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
20181101 140304

BPOLI MD: 49-jähriger Mann beleidigt und tritt nach Sicherheitsmitarbeitern der Deutschen Bahn

Dienstag, den 10. März 2020

Halle (ots) - Am frühen Montagmorgen, den 9. März 2020 wurde die Bundespolizei in Halle gegen 02:15 Uhr durch Sicherheitsmitarbeiter der Bahn um Unterstützung und Hilfe gebeten: 

Ein 49-jähriger Mann hatte die Bahnmitarbeiter zuvor am Haupteingang des Hallenser Hauptbahnhofes massiv mit ehrverletzenden Worten beleidigt und versucht diese zu treten. Der Mann musste zu Boden gebracht und fixiert werden. Auf dem Weg zur Dienststelle der Bundespolizei schrie der Deutsche lautstark umher und leistete Widerstand, in dem er sich gegen die polizeilichen Maßnahmen sperrte und sich mehrfach fallen ließ. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt. 

Ein durchgeführter Atemalkoholtest in der Dienststelle ergab einen Wert von 2,06 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nüchterte der Tatverdächtige seinen Rausch in den Räumlichkeiten der Bundespolizei noch zweieinhalb Stunden aus und konnte dann die Dienststelle wieder verlassen. Ihn erwarten Strafanzeigen wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.