header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
salzlandkreis

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 1. März 2020

Hecklingen    (Diebstahl von zwei Krafträdern)

Durch unbekannte Täterschaft wurde, vermutlich in der Nacht vom Freitag zum Samstag, die Garage auf einem Privatgrundstück, im Bereich Hermann-Danz-Straße, aufgebrochen. Aus dieser wurden zwei Kräder der Marke Husaberg und diverses Werkzeug entwendet. Die Polizei des Salzlandkreises hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.

 
Aschersleben   (Kellereinbruch)

Derzeit unbekannte Täterschaft verschaffte sich, vermutlich in den Nachtstunden vom Freitag zum Samstag, gewaltsam Zutritt zu einem Keller in einem Mehrfamilienhaus, im Bereich Hellgraben. Aus diesem wurde ein abgestelltes und zusätzlich angeschlossenes graufarbenes Fahrrad, Mountainbike der Marke SCOTT, versehen mit auffälligen neongrünen Streifen, entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt in diesem Zusammenhang mögliche Zeugenhinweise entgegen.


Staßfurt   (Räuberischer Diebstahl)

In den frühen Samstagabendstunden wurde eine 37-jährige, aus Bernburg stammende männliche Person, durch das Personal eines Einkaufsmarktes, im Bereich Hohenerxlebener Straße, bei einem Ladendiebstahl festgestellt. Als die Person gestellt werden sollte, versuchte sich diese durch Flucht weiterer Maßnahmen zu entziehen und stieß die Marktleiterin mit körperlicher Gewalt zur Seite. Der Täter konnte im Nachgang durch mehrere Mitarbeiter des Marktes unter Kontrolle gebracht werden und wurde bis zum Eintreffen der Polizeikräfte in einem Büro separiert.

Im Rahmen der weiterführenden polizeilichen Maßnahmen konnten bei dem bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretenen Ladendieb weiteres Diebesgut, aus einem Drogeriemarkt in Staßfurt stammend, sowie Betäubungsmittel aufgefunden werden. Auf Grund der Straftatenhäufung und des fehlenden festen Wohnsitzes, wurde der Beschuldigte vorläufig festgenommen und am Sonntag richterlich vorgeführt. Dem Haftantrag der Staatsanwaltschaft wurde stattgegeben. Durch den Richter wurde die Untersuchungshaft angeordnet. Der Beschuldigte wurde daraufhin in die Justizvollzugsanstalt Burg eingeliefert.

 
Staßfurt   (Verkehrsstraftat)

Am Samstagabend wurde während der Streifentätigkeit ein 68-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW, im Bereich der Kurzen Straße, angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle konnte Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Vortest erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,76 Promille. Zur weiteren Beweisführung in dem eingeleiteten Strafverfahren wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt. Ihm ist es ab sofort untersagt ein führerscheinpflichtiges Kraftfahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum zu führen.


Aschersleben   (Wohnungsbrand)

Am Samstagabend wurden Feuerwehr und Polizei, gegen 21:20 Uhr, auf Grund eines gemeldeten Wohnungsbrandes in einem Mehrfamilienhaus, im Bereich Albert-Drosihn-Straße, alarmiert. Glück im Unglück hatte der 22-jährige Mieter der in Brand geratenen Wohnung, dieser konnte nach kurzzeitiger stationärer Behandlung im Krankenhaus Aschersleben, dieses wieder verlassen. Das Feuer, welches nach derzeitigem Stand in der Küche der Wohnung, auf Grund einer vermutlichen Fehlbedienung des Küchenherdes, ausgebrochen ist, konnte zeitnah gelöscht werden. Die Wohnung ist nach Abschluss der Löscharbeiten zunächst nicht mehr bewohnbar und wurde zur Klärung der genauen Brandursache zunächst beschlagnahmt. Weitere Anwohner kamen nicht zu Schaden.