header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm 147027.rgb fa8624bd21

Reise-News: Nachhaltiger Urlaub auf dem Bauernhof - Im Frühjahr die Kraft der Natur entdecken und nutzen

Dienstag, den 28. Januar 2020

(djd). Nachhaltig, gesund und erholsam: So sollte Urlaub heute für viele Menschen sein. Und wo könnte man ihn im Frühling besser verbringen als auf einem Urlaubsbauernhof? Viele Höfe in Österreich setzen heute auf einen nachhaltigen landwirtschaftlichen Betrieb und bieten daneben sanften Tourismus an. Damit sichern sie nicht nur ihr wirtschaftliches Überleben, sondern geben ihren Gästen auch spannende Einblicke, wie man rücksichtsvoll mit der Natur umgehen kann. Nachhaltig ist ein Urlaub auf dem Bauernhof schon deshalb, weil man auf die Anreise mit dem Flugzeug verzichten kann. Nachhaltig für die eigenen Energieressourcen ist er, weil man etwa beim "Waldbaden" neue Kräfte schöpfen kann. Vor allem aber ist er auch deshalb nachhaltig, weil man wieder Respekt vor dem Wunderwerk Natur und einer regionalen Lebensmittelproduktion bekommt. Infos, Kataloge zum Download und zum Bestellen sowie Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.urlaubambauernhof.at.

Im Frühling erwacht das Leben auf dem Bauernhof

Wenn die Frühlingssonne den Bauernhof in goldenes Licht taucht, die ersten Alpenblumen aus dem Boden sprießen und manche Tierkinder das Licht der Welt erblicken - dann erwacht auch der Bauernhof aus seinem Winterschlaf. Der Bauerngarten muss auf Vordermann gebracht werden, die Zäune rund um die Weiden werden auf Herz und Nieren geprüft. Die Gäste können nach einer erholsamen Nacht - etwa in einem Bett aus Zirbenholz - und einem Frühstück in der Frühlingssonne mit vielen regional produzierten Lebensmitteln in einen entspannten oder aktiven Urlaubstag starten. Sie tauchen ein in die Ruhe und Idylle der bäuerlichen Lebens- und Arbeitswelt und lassen sich von herzlichen Gastgebern verwöhnen.

Zeit für Zweisamkeit - und ländliches Idyll

Den Frühling können die Gäste auf einem Bauernhof mit allen Sinnen genießen. Mit den ersten Sonnenstrahlen sprießen die Kräuter auf den Wiesen, sie geben der ersten Frühlingsmilch einen ganz besonderen Geschmack, der auch den Käse verwöhnt. Auch im Bauerngarten macht sich das Frühjahr mit würzigen und süßen Gerüchen bemerkbar. Küchenkräuter und Obstbäume stehen in der Blüte, gemeinsame Momente lassen sich intensiv und im Einklang mit der Natur etwa auf dem "Bankerl" vor dem Bauernhaus genießen. Bei den Unterkünften ist für jeden Geschmack etwas dabei - vom malerischen Bauernhof bis hin zur einsamen Almhütte, von einer imposanten Bergkulisse bis hin zu einem malerischen See. Fazit: Urlaub auf dem Bauernhof in Österreich steht für Entspannung pur und einen schonenden Umgang mit der Natur. Auf Komfort und einen ausgezeichneten Service muss dabei niemand verzichten.

Bild: Beim Urlaub auf dem Bauernhof taucht man ein in die Ruhe und Idylle der bäuerlichen Lebens- und Arbeitswelt.

Foto: djd/www.urlaubambauernhof.at