header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
01 MDHEUTE dom

86.080 Euro für neue Bäume gespendet

Dienstag, den 22. Oktober 2019

„Mein Baum für Magdeburg“ / OB dankt den Spendern

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat sich heute im Alten Rathaus bei den Spendern der Baumpflanzaktion "Mein Baum für Magdeburg" bedankt. Dabei gab er gemeinsam mit dem Beigeordneten für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr, Dr. Dieter Scheidemann, sowie der Betriebsleiterin des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg, Simone Andruscheck, den offiziellen Startschuss zur diesjährigen Baumpflanzung. Durch Spenden von insgesamt 86.080 Euro können 269 neue Bäume gepflanzt werden. 
 
"Seit mehr als 20 Jahren tragen viele Magdeburgerinnen und Magdeburger sowie Freunde der Stadt dazu bei, dass unser Stadtbild immer schöner wird und wir das Grün der Landeshauptstadt bewahren", dankte Oberbürgermeister Dr. Trümper auf der Veranstaltung den Spendern. "Die Bereitschaft war auch in diesem Jahr überwältigend. Zum nunmehr fünften Mal in Folge wurden mehr als 100 Bäume gespendet. Dies zeigt die Verbundenheit der Magdeburgerinnen und Magdeburger mit der Ottostadt und verdient größten Dank und Anerkennung".
 
Der Großteil der rund 86.080 Euro kam von Einzelspendern und Privatpersonen. Anlässe waren zum Beispiel Hochzeiten, Geburtstage und Jubiläen, aber auch Erinnerung an geliebte Menschen. Die Unwetterereignisse der vergangenen Jahre und die damit verbundenen Initiativen zum Erhalt des Stadtgrüns haben in diesem Jahr aber auch wieder zu vermehrten Groß- und Sammelspenden geführt.
 
So haben zum Beispiel Ehrenbürger Dr. Willi Polte, der frühere Landtagspräsident Dieter Steinecke, der ehemalige Domprediger Giselher Quast und der Ehrenstadtrat Hans-Dieter Bromberg am 9. Oktober einen "Baum für die Demokratie" gepflanzt. Er steht an der Johanniskirche und erinnert an den 9. Oktober 1989, der als Wendepunkt der Montagsdemonstrationen in der DDR gilt, an dem die Menschen im Magdeburger Dom ihre Angst überwanden.
 
Insgesamt werden 2019 im Rahmen der Aktion "Mein Baum für Magdeburg" 234 neue Bäume in Park- und Grünanlagen gepflanzt. Neben 22 Bäumen im Stadtpark Rotehorn und 12 Bäumen im Ostteil des Herrenkrugparks werden weitere Spendenbäume an folgenden Standorten gepflanzt: Florapark-Garten (10 Bäume), Schneidersgarten (10), Hegewiesenweg (11), Nordpark (11), Grünanlage an der Steubenallee (6), Spielplatz in der Großen Diesdorfer Straße (6), Gerhart-Hauptmann-Straße (5), Grünzug im Hopfengarten (5), Klusdamm/Hans-Fallada-Weg (5), Schroteanlagen in der Goethestraße (5), Am Unterhorstweg (4), Amtsgarten Ottersleben – Böckelmannscher Park (4), Beimsstraße (4), Grünanlage zwischen Budenbergstraße und Klosterbergestraße (4), Harsdorfer Platz (4), Holzweg-Ostseite (4), Am Seeufer (4), Spielplatz in der Hugo-Junkers-Allee (4), Denkmalsplatz in Fermersleben (3), Grünfläche im Rennebogen (3), Hermann-Hesse-Straße/Neptunweg (3), Hohenstaufenring (3), Motzstraße (3), Olvenstedter Chaussee (3), Otternweg (3), Pechauer Platz (3), Schroteanlagen (3), Spielplatz in der Morgenstraße nach dessen Umgestaltung (3), Thomas-Müntzer-Straße (3), Grünanlage in der Turmschanzenstraße (3), Wartburgstraße (3), Am Wellenberge (2), An der Lake (2), Grünanlage am Jahnsportplatz (2), Grünanlagen in der
Thiemstraße und Köthener Straße (2), Karnipstraße (2), Oststraße (2), Spielplatz in der Apollostraße/Hermann-Hesse-Straße (2), Weinbrennerallee (2) und Zur Kreuzhorst (2).
 
Weitere 35 Bäume werden auf dem Westfriedhof, dem Südfriedhof und dem Buckauer Friedhof gepflanzt. Zu diesen zählen unter anderem attraktive Baumarten wie Magnolie, Hängeblutbuche, Judasbaum, Ginkgo, Ess-Kastanie, Zierkirsche, Trompetenbaum, Ahorn und Eiche.
 
An den Verankerungen aller Bäume wird ein Schild mit den Namen der einzelnen Spender angebracht. Die Tafeln für die Bäume der Aktion "Mein Baum für Magdeburg" stellen die Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA) kostenlos zur Verfügung.
 
 
Hintergrundinformationen zur Baumpflanzaktion

Die 1995 ins Leben gerufene Aktion "Mein Baum für Magdeburg" richtete sich ursprünglich an Neu-Magdeburger, die in der Elbestadt heimisch werden wollten. Zu den jährlichen Spendern zählen inzwischen aber auch viele andere Bürgerinnen und Bürger, die sich mit der Ottostadt verbunden fühlen.
 
Durch Spenden von insgesamt rund 423.880 Euro konnten bisher 1.629 zusätzliche Bäume in der Landeshauptstadt Magdeburg gepflanzt werden. Zahlreiche Straßen, Plätze und Parkanlagen erhielten damit dauerhafte Schattenspender, die sich wohltuend auf das gesamte Stadtklima auswirken.