header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
01 MDNEWS rathaus

Heute in Magdeburg: Gründerstammtisch

Mittwoch, den 18. September 2019

Thema: „Aktuelle Fördermöglichkeiten für die gewerbliche Wirtschaft“

Die Initiative Gründerstadt Magdeburg lädt Gründungsinteressierte, junge Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Start-Ups für Mittwoch, den 18. September, um 18.00 Uhr zum Gründerstammtisch in das Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) in der Mittagstraße 16p ein. Diesmal geht es um aktuelle Fördermöglichkeiten für die gewerbliche Wirtschaft. Der Eintritt ist frei.
 
In Deutschland gibt es zahlreiche staatliche Förderprogramme, um Existenzgründern finanziell unter die Arme zu greifen. Beim nächsten Gründerstammtisch am 18. September gibt Sebastian Knabe von der Investitionsbank Sachsen-Anhalt Einblick in die Fördermöglichkeiten. In seiner Präsentation werden die aktuellen Möglichkeiten einer staatlichen Förderung, insbesondere zu arbeitsplatzbezogenen Qualifizierungen von Beschäftigten, betriebsspezifischen Beratungsleistungen für Unternehmen, für Investitionsvorhaben sowie Finanzierungsvarianten in der Gründungs- und Wachstumsphase aufgezeigt.
 
Der Gründerstammtisch richtet sich an Existenzgründerinnen und -gründer und Freiberufler, die den Schritt in die Selbständigkeit wagen möchten oder erst seit Kurzem selbständig sind und den Kontakt zu Gleichgesinnten suchen. Als Plattform zur Erweiterung des persönlichen Netzwerkes dient er dazu, in lockerer Atmosphäre den Erfahrungsaustausch unter Gründungsinteressierten zu fördern.
 
Alle Gründungsinteressierten sind herzlich willkommen. Um eine Anmeldung beim Koordinator der Initiative, Jürgen Sack (E-Mail: gruenderstadt@magdeburg.de, Tel. 0391/ 611 1058 oder 0174/ 334 0940), wird gebeten.