header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
074 karschunke christoph feuerwehrspange august2019

Landkreis Börde: Christoph Karschunke ist Träger der Feuerwehrspange Sachsen-Anhalt

Donnerstag, den 22. August 2019

Kamerad Christoph Karschunke ist eine feste Größe innerhalb der Feuerwehr. Er
entwickelte zum Beispiel eine App, durch die die Mitgliedszahlen der Kinder- und
Jugendfeuerwehr von Uhrsleben nachweislich steigen. Für diese und weitere
Verdienste wurde der Uhrsleber Wehrleiter in diesen Tagen mit der
Feuerwehrspange des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. 

Die Laudatio spricht Andreas Sulfrian, stellvertretender Landesbrandmeister in
Sachsen-Anhalt. Er lobte das Engagement von Christoph Karschunke. Landrat Martin
Stichnoth und Kreisbrandmeister Matthias Schumann unterstreichen, welche
Bedeutung die Freiwilligen Feuerwehren für die Gesellschaft haben. 

„Egal, ob aus einem Lastkraftwagen eine unbekannte Substanz ausläuft oder in
einem Ort ein Dachstuhl brennt, immer ist die Feuerwehr zur Stelle, rettet
Menschenleben und versucht größere Schäden von der Gesellschaft abzuwenden“,
stellt Landrat Martin Stichnoth heraus. „Unglücksfälle kennen keine Grenzen.
Auch bei Verkehrsunfällen müssen Personen geborgen oder Ölspuren beseitigt
werden. Und immer sind die Freiwilligen Feuerwehren zur Stelle. Dafür sage ich
stellvertretend für unsere Menschen ein herzliches Dankeschön.“

Auszug aus der Laudatio:

„Kamerad Christoph Karschunke ist seit 1997 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr
Uhrsleben. Seine Mitgliedschaft begann mit dem Eintritt in die Jugendfeuerwehr,
hier eignete er sich konsequent das feuerwehrtechnische Wissen an. Auf Grund
seiner Fähigkeiten und praktischen Erfahrungen im Feuerwehrdienst entwickelte er
sich zu einer starken Persönlichkeit innerhalb der Ortsfeuerwehr Uhrsleben aber
auch innerhalb der Gemeindefeuerwehr der Verbandsgemeinde Flechtingen.

2012 wurde Kamerad Karschunke zum stellvertretenden Ortswehrleiter von Uhrsleben
berufen. Dieses Ehrenamt nahm er mit so großem Engagement wahr, dass er im 2017
auf Vorschlag seiner Kameraden zum Ortswehrleiter von Uhrsleben berufen wurde.

Bei vielen Einsätzen, vorrangig im Schwerpunktbereich der Bundesautobahn 2,
beweist sich Kamerad Karschunke als vorbildlicher Einsatzleiter.

Auch im gesellschaftlichen Bereich der Ortsfeuerwehr Uhrsleben ist er sehr
aktiv. So wirkte er bei der Bildung des Uhrsleber Feuerwehrvereins mit. Er hat
im Augenblick 87 Mitglieder. Auch die Öffentlichkeitsarbeit wurde durch ihn
vorangetrieben. Die Ortsfeuerwehr Uhrsleben verfügt über eine eigene App, die
durch den Kameraden Karschunke aufgebaut, gepflegt und aktualisiert wird. Damit
wurde auch das Interesse für die Mitarbeit in der Ortfeuerwehr Uhrsleben
geweckt. Das Interesse kann man an den stetig steigenden Zahlen der Mitglieder
in der Kinder- bzw. Jugendfeuerwehr ablesen.

Seit einigen Jahren arbeitet Kamerad Karschunke sehr aktiv in der örtlichen
Einsatzleitung der Gemeindefeuerwehr der Verbandsgemeinde Flechtingen mit. Hier
ist er für die Annahme, Koordinierung und Dokumentation des Funkverkehrs
zuständig. Diese Arbeit führt er stets sehr gewissenhaft aus.“

Foto: Im Auftrage des Landesinnenministers hat Andreas Sulfrian (2. von links)
Christoph Karschunke (Bildmitte) ausgezeichnet. Es gratulieren (v.l.n.r.)
Kreisbrandmeister Matthias Schumann, Dr. Ernst Isensee und Landrat Martin
Stichnoth. Copy Landkreis Börde