header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 2. Juli 2019


Gommern

Im Heidegarten randaliert

Unbekannte haben am letzten Wochenende den Heidegarten aufgesucht und darin randaliert. Gemeindemitarbeiter stellten am Montagmorgen Beschädigungen fest. So wurden z.B. eine Schautafel und Mülleimer umgerissen. Bänke verrückt und dadurch beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen, die am vergangenen Wochenende auffällige Personenbewegungen beobachtet haben. Hinweise unter der 03921/920-0.

 

Gommern OT Dannigkow

Böschungsbrand

25 Kameraden der Gommerner und Dannigkower Feuerwehr rückten gestern Abend zu einem Brand an der Kapstraße zwischen Dannigkow und Vehlitz aus. Gebrannt hatten etwa 250 Quadratmeter Strauchwerk. Ein Ausbreiten des Feuers auf ein angrenzendes Getreidefeld konnte durch das schnelle Handeln der Kameraden der Feuerwehr verhindert werden. Die Ursache des Brandausbruchs ist bislang unbekannt. Die Polizei ermittelt.

 

Burg

Diebstahl Fahrräder

Der Polizei wurden gestern mehrere Fahrraddiebstähle angezeigt. So wurde gestern von einem Grundstück im Carl-Zeller-Weg ein Sportrad, das in der Garage stand, entwendet. Vermutlich sind der oder die Täter über das Grundstückstor geklettert.Im Bereich In der Alten Kaserne wurden zwei 28-Zoll City-Bikes entwendet. Die beiden Räder wurden mit einem Seilschloss miteinander gesichert. Am Montagmorgen stellte man den Verlust fest.

 

Burg OT Parchau

Unfall mit Personenschaden

Gestern Nachmittag befuhr der Fahrer eines Kleintransporters die K1208 von Burg in Richtung Parchau. In einer leichten Rechtskurve kam er am Ortseingang aus bislang ungeklärter Ursache nach links von seiner Fahrspur ab, geriet auf die Gegenfahrbahn und dann über den linken Fahrbahnrand auf den unbefestigten Seitenstreifen. Dort streifte der Transporter zwei Bäume und kollidierte dann frontal mit einem Baum. Der 59-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Am Transporter war Totalschaden.

 

Elbe-Parey OT Güsen

Kontrolle

Die Regionalbereichsbeamten der Gemeinde kontrollierten gestern Mittag den Verkehr auf der Umleitungsstrecke in der Weststraße. Sie stellten vier Lkw fest, die trotz des Durchfahrtverbots für Fahrzeuge über 3,5t zulässige Gesamtmasse diese Straße befuhren. Die Lkw-Fahrer bekommen Post von der Bußgeldstelle. Sie müssen mit einem Bußgeld von ca. 75 Euro rechnen.

 

Genthin

Diebstahl Fahrrad

Ein Schüler des Gymnasiums stellte am gestrigen Morgen sein Mountainbike in den Fahrradständer auf dem Schulhof und sicherte es mit einem Kettenschloss. Als er vier Stunden später mit seinem Fahrrad nach Hause wollte, war es weg. Nur das aufgebrochene Fahrradschloss ließ der Täter zurück.

 

Jerichow OT Nielebock

Geschwindigkeitskontrolle

Bei der Geschwindigkeitskontrolle in der Lindenstraße, die als Umleitungsstrecke für die gesperrte B107 dient, stellten die Polizeibeamten gestern am Nachmittag fünf Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. Insgesamt wurden etwa 50 Fahrzeuge angemessen. Bei erlaubten 30 km/h wurde der Schnellste mit 61 km/h gemessen.

 

Möser / Biederitz OT Gerwisch

Diebstahl Pkw

Heute Morgen wurde der Polizei der Diebstahl eines weißen Ford Mondeo gemeldet. Der Ford war unter dem Carport auf einem Grundstück am Asternweg abgestellt. Die Fahndung nach dem Pkw läuft.

In Gerwisch wurde letzte Nacht ein schwarzer BMW der 3er Reihe entwendet. Der Pkw war auf dem Parkplatz vor einem Mehrfamilienhaus im Wohngebiet Am Kreuzberg abgestellt.

Personen, die Hinweise zu auffälligen Personen- oder Fahrzeugbewegungen in der letzten Nacht in Möser oder Biederitz/Gerwisch geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Burg unter der 03921/920-0 zu melden.