header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
stendal

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 8. Februar 2019


Reh entkommt nach Verkehrsunfall

Falkenberg, 08.02.2019, 07:14 Uhr

 

Eine 37-jährige Mitsubishi-Fahrerin aus Falkenberg hatte am Freitagmorgen einen Zusammenstoß mit einem Reh. Aus Falkenberg kommend in Richtung Lichterfelde stieß sie mit dem Tier zusammen. Am Pkw entstand Sachschaden, das Tier rannte anschließend in den Wald.

 

 

Pkw beschädigt

Stendal, 07.02.2019 bis 08.02.2019

 

In der Nacht zum Freitag wurde durch unbekannte Täter ein Pkw in der Prinzenstraße beschädigt. Der geschädigte Stendaler bemerkte am Morgen, dass von seinem Pkw die Dachantenne und die hintere Kennzeichentafel L-XG 1382 fehlen. Des Weiteren wurde der rechte Seitenspiegel beschädigt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen Diebstahls und Sachbeschädigung.

 

 

Fahrrad gestohlen

Stendal, 06.02.2019 bis 07.02.2019

 

Die geschädigte 22-jährige Stendalerin hatte ihr Damenfahrrad auf einem Hof im Hoock gestellt und mit einem Fahrradschloss angeschlossen und gesichert. Am Donnerstag stellte sie fest, dass unbekannte Diebe das Fahrrad unberechtigt mitgenommen haben. Ein Strafverfahren wegen Fahrraddiebstahls wurde aufgenommen und das Rad in Fahndung gesetzt. 

 

 

Elektroscooter ohne Zulassung und Versicherung

Osterburg, 06.02.2019, 11:50 Uhr

 

Ein 36-jähriger Osterburger fuhr mit einem Elektroscooter im öffentlichen Verkehrsraum und wurde prompt von der Polizei erwischt. Für diese Fahrzeuge besteht nach geltendem Recht derzeit in Deutschland kein Zulassungsrecht. Eine Betriebserlaubnis konnte der Fahrzeugführer nicht vorlegen. Somit ist der Scooter auch  nicht versichert. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

 

Ermittlungen zu einer Verkehrsunfallflucht

Stendal, 31.01.2019 bis 01.02.2019

 

Ein silberfarbener Honda Civic wurde durch die Eigentümerin am 31.01.2019 am Ostwall, Höhe Hausnummer 14, am rechten Fahrbahnrand geparkt. Am Morgen des 01.02.2019 gegen 05:30 Uhr hörte eine dortige Anwohnerin einen lauten Knall. Gegen 09:00 Uhr stellte die  Besitzerin des Hondas einen Schaden an der linken Fahrzeugseite Ihres Fahrzeuges fest. Am Fahrzeug konnte blauer Farbaufrieb festgestellt werden. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Wer Hinweise geben kann, melde sich bitte beim Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Dienststelle.