header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2018 12 27 11.15.23

Neuer Teppich für das Wohnzimmer des 1. FC Magdeburg

Magdeburg, den 27. Dezember 2018


Schlechter Zustand des Rasens im Magdeburger Stadion macht Kompletttausch erforderlich / Baustart für den 7. Januar geplant 

Von Christian Schulze 


Pünktlich vor dem ersten Heimspiel des 1. FC Magdeburg im neuen Jahr wird der Rasen in der MDCC-Arena im Januar komplett erneuert. „Der Startschuss für den Rasentausch fällt am 7. Januar", so Steffen Schüller, Geschäftsführer der städtischen Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM), die das Stadion betreibt. 

Gemeinsam mit Vertretern des FCM, der Stadt Magdeburg und der Spezialrasenfirma KT Sport aus Schönebeck hatte die MVGM im Dezember in einer „Task-Force" beraten. Grund: der schlechte Zustand des Rasens. Die Runde kam zu dem Schluss, dass aufgrund der Schäden nur ein kompletter Austausch des Geläufs in der Fußballarena infrage kommt. Ein Rasentausch zum Jahresanfang sei auch in anderen Stadien nicht außergewöhnlich. Aufgrund der starken Beanspruchung und hohen Anforderungen in der Bundesliga müssen auch andere Stadienbetreiber regelmäßig neuen Rasen ausrollen. 

Wie läuft der Austausch genau ab? Dazu der MVGM-Chef: "In der Woche vom 7. bis 11. Januar wird der alte Rasen ausgefräst und der Untergrund vorbereitet. Außerdem werden die im Rasen befindlichen Regner der Rasenbewässerung getauscht. Ab dem 14. Januar wird der neue Rollrasen aus Holland angeliefert und eingebaut. Der Einbau wird voraussichtlich zwei bis drei Tage dauern." Der Umbau kostet nach Angaben des Geschäftsführers rund 150.000 Euro 

„Der Gesamtzustand des Grüns in der MDCC-Arena macht es nun erforderlich, einen komplett neuen Rasen zu verlegen, auch, um die besten Voraussetzungen für den Klassenerhalt des FCM in der 2. Bundesliga zu schaffen", merkt MVGM-Chef Steffen Schüller an. Der Club bestreitet am Dienstag, 29. Januar, sein nächstes Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue (Anstoß 20.30 Uhr).