header-placeholder


image header
image
Fussball Beine pixabay

Magdeburg-News: „Variabler Spieler für die Außenbahnen“ – 1. FC Magdeburg verpflichtet Philipp Hercher


veröffentlicht am Sonntag, 16. Juni 2024

Magdeburg. Der 1. FC Magdeburg hat Philipp Hercher verpflichtet. Der 28-jährige Außenverteidiger stand zuletzt beim Zweitliga-Konkurrenten 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag und verbuchte in der vergangenen Saison acht Partien in der zweithöchsten deutschen Spielklasse Philipp Hercher wurde am 21. März 1996 in Rheinfelden (Baden-Württemberg) geboren und spielte in den Nachwuchsmannschaften des SV Ihrlerstein (1999 bis 2006), SSV Jahn Regensburg (2006 bis 2011) und 1. FC Nürnberg (2011 bis 2015).

In Nürnberg gelang ihm auch der Sprung in den Männerbereich. Für den fränkischen Club absolvierte Hercher von 2014 bis 2018 60 Partien (23 Tore, vier Vorlagen) in der Regionalliga Bayern. Zwischendrin wurde er von Januar bis Sommer 2017 zum damaligen Drittligisten VfR Aalen ausgeliehen. In der Saison 2018/19 trug er das Trikot der SG Sonnenhof-Großaspach. Für den damaligen Drittligisten bestritt der flexible Defensivspieler 37 Spiele (fünf Tore, drei Vorlagen) in der 3. Liga.

Im Sommer 2019 folgte schließlich der Wechsel zum 1. FC Kaiserslautern, bei dem er bis zuletzt unter Vertrag stand. Für die Pfälzer stand er in 36 Zweitligapartien (fünf Tore, zwei Vorlagen) sowie in 89 Drittligaspielen (13 Tore, 20 Vorlagen) auf dem Platz. Zudem erzielte er beim 2:0 im Relegations-Rückspiel bei Dynamo Dresden am 24. Mai 2022 einen wichtigen Treffer und hatte damit großen Anteil am Aufstieg des 1. FC Kaiserslautern in die 2. Bundesliga.

Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg: „Mit Philipp erhalten wir einen Spieler mit reichlich Zweit- und Drittliga-Erfahrung, der flexibel über die Außenbahnen einsetzbar ist und unserer Offensive zusätzliche Impulse geben kann.“

Christian Titz, Cheftrainer des 1. FC Magdeburg: „Mit Philipp bekommen wir einen schnellen, variabel einsetzbaren Spieler für die Außenbahnen.“


Text & Logo: 1. FC Magdeburg Spielbetriebs GmbH