header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Noerdlingen 19f

Reise-News: Die schönste Zeit im Jahr... - In Nördlingen stimmt das vorweihnachtliche Adventstreiben auf Heiligabend ein

19. November 2021

Foto: Weihnachtsmarkt in Nördlingen   

Vom 26. November bis zum 23. Dezember öffnet der Romantische Weihnachtsmarkt in Nördlingen seine Pforten und begeistert mit über 70 Ständen, einem Kinderkarussell und vielen kulinarischen Köstlichkeiten

(epr) Festlich dekorierte Straßen, Plätzchenduft, der aus den Fenstern strömt, und stimmungsvolle Musik, die aus den Häusern erklingt – die Weihnachtszeit wird nicht umsonst als die schönste des gesamten Jahres bezeichnet.

Nicht selten ist bereits im Hochsommer die Freude auf die besinnliche und warme Atmosphäre, die zu dieser Jahreszeit auf der Welt herrscht, so groß. Wer diesen Gedanken teilt, sollte der mittelalterlichen Stadt Nördlingen zwischen dem 26. November und 23. Dezember 2021 einen Besuch abstatten. Hier lockt der Romantische Weihnachtsmarkt mit bunt geschmückten Buden, an denen u. a. wundervolles Kunsthandwerk bestaunt werden kann.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zwischen Mandel-, Zimt- und Glühweinduft erwarten die Besucher allerhand Köstlichkeiten. Wer den Weihnachtsmarkt am späten Nachmittag besucht, erlebt, wie der Sonnenuntergang die einzigartige Magie des Ortes aufleben lässt: Beleuchtete Schaufenster und geschmückte Fassaden können bestaunt werden. Für einen ganz besonderen Lichterzauber sorgt der Ausblick auf Nördlingens Altstadt vom 90 Meter hohen Turm „Daniel“ der Sankt-Georgs-Kirche. Besonders empfehlenswert sind auch die Advents-Stadtführungen.

Während man hier im mittelalterlichen Ambiente und bei stimmungsvollem Kerzenschein durch die Straßen wandert, lernt man mehr über die Geschichte Nördlingens in Bezug auf die Adventszeit und die verschiedenen Weihnachtsbräuche. Dabei erfährt man auch etwas über den Nördlinger Krippenweg. Er besteht aus rund 50 verschiedenen Krippen, vorwiegend aus Privateigentum, die in Schaufenstern, Kirchen und öffentlichen Einrichtungen bestaunt werden können. Weitere Informationen unter www.noerdlingen.de 

 

Text / Foto: epr/Tourist-Information Nördlingen