header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
flag 2896002 960 720

Reise-News: Niederlande: Reise- und Sicherheitshinweise

Mittwoch, den 10. Februar 2021

Aktuelles (Beschränkungen im Land)

Zunächst bis zum 3. März 2021 gilt eine landesweite Ausgangssperre zwischen 21 und 4:30 Uhr. Informationen zu den Maßnahmen finden Sie auf der Webseite der niederländischen Regierung.

Das öffentliche Leben ist erheblich eingeschränkt. Lediglich folgende Einrichtungen, die für das tägliche Leben unbedingt erforderlich sind, dürfen bis maximal 20:30 Uhr öffnen:

-  Geschäfte für lebensnotwendige Dinge wie Lebensmittel        
-  Drogerien, Apotheken, Optiker
-  Reparatur- und Wartungswerkstätten (Baumärkte nur Abholung)
-  Hotels, dortige Restaurants und Zimmerservice bleiben geschlossen
-  Servicestellen für den Empfang und Versand von Paketen
-  Standorte für geschäftliche Dienstleistungen (Banken, Hypotheken, Makler)
-  Gemeinden, Gerichtshöfe und andere staatliche Stellen
-  Bibliotheken nur zur Abholung
-  Nachbarschaftszentren für die Bereitstellung von Dienstleistungen für gefährdete Personen
-  medizinische Kontaktberufe (Zahnärzte, usw.).

Alle anderen Einrichtungen bleiben geschlossen.

Für Alkohol und Softdrugs gelten besondere Regeln: Zwischen 20 Uhr und 6 Uhr dürfen Alkohol und Softdrugs nicht verkauft werden. In dieser Zeit ist es auch nicht erlaubt, Alkohol im öffentlichen Raum (das gilt für Innen- und Außenbereiche) mit sich zu führen oder dort zu konsumieren. Cannabis-Geschäfte (Coffeeshops) müssen um 20 Uhr schließen.

Besuche zu Hause, im Garten oder auf dem Balkon sind auf einen Gast (13 Jahre oder älter) pro Tag beschränkt. Im Innen- und Außenbereich außerhalb des eigenen Haushalts darf eine Gruppe aus maximal zwei Personen aus verschiedenen Haushalten bestehen. Für Kinder bis einschließlich 12 Jahre gelten die Maßnahmen nicht. 

Die niederländische Regierung bittet dringend darum, auf Reisen in die Niederlande zu verzichten und empfiehlt auch ihren eigenen Einwohnern eindringlich, bis Ende März 2021 auf nicht notwendige Reisen und das Planen und Buchen derselben zu verzichten. Urlaube und Familienbesuche sind keine notwendigen Reisen. In jedem Fall wird ein Verbleib an der Urlaubsadresse, eine Begrenzung der Anzahl an Fahrten sowie die Vermeidung von Menschenansammlungen empfohlen. 

Die Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs soll auf notwendige Fahrten beschränkt bleiben. Die Menschen sollen möglichst von zu Hause aus arbeiten. Detaillierte Informationen zu den Beschränkungen bietet die niederländische Regierung in englischer Sprache. Ob Strände geöffnet bleiben, hängt von der Anzahl der Besucher ab und bleibt den jeweiligen Gemeinden überlassen. Campingplätze sind hinsichtlich ihrer Regelungen direkt zu kontaktieren.