header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2020 04 28 06.24.37

Pauschalreise: 78 Prozent der Reisenden entscheiden sich für flexible Angebote

Samstag, den 2. Januar 2021


-  Frühbucherrabatte bis 50 Prozent: sechs Tage Mallorca ab 156 Euro pro Person 

-  Trotz Coronabeschränkungen: Reisebuchungen für den Zeitraum ab Ostern ziehen an 

-  Beliebteste Destinationen für die Reisesaison 2021: Türkei, Ägypten, Mallorca und Kanaren  

Die Frühbuchersaison für Pauschalreisen im Jahr 2021 läuft trotz Lockdown an. 78 Prozent der Reisenden entscheiden sich dabei aktuell für flexible Angebote, die kostenlos storniert oder umgebucht werden können. Mit diesen neuartigen Angeboten reagieren Pauschalreiseanbieter auf die anhaltende Corona-Pandemie.

Bei CHECK24 filtern Kund*innen gezielt nach solchen Angeboten. So lassen sich Pauschalreiseangebote anzeigen, die flexibel umbuchbar sind, d. h. Reisende können sich auch kurzfristig für eine andere Urlaubsdestination entscheiden. Außerdem lassen sich Reisen über die Filter anzeigen, die kostenlos stornierbar sind - auch bis kurz vor der Anreise (in der Regel 14 Tage vorher).

"Pauschalreiseanbieter reagieren mit sehr flexiblen Angeboten auf die anhaltende Corona-Pandemie", sagt Dr. Dominik Faber, Geschäftsführer Reise bei CHECK24. "Viele Reisen lassen sich auch noch kurzfristig umbuchen oder stornieren. In einigen Fällen verzichten die Reiseveranstalter sogar auf eine Anzahlung."

Frühbucherrabatte bis 50 Prozent: sechs Tage Mallorca ab 156 Euro pro Person

Durch die Frühbucherrabatte sparen Reisende derzeit bis zu 50 Prozent des Reisepreises. Sechs Tage all-inclusive im Viersternehotel inklusive Flug gibt es auf Mallorca bereits ab 156 Euro pro Person. Vergleichsweise preiswert sind auch Reisen in die Türkei (ab 164 Euro p. P.) sowie nach Kreta (ab 191 Euro p. P.).

"Aufgrund der Frühbucherrabatte von bis zu 50 Prozent finden Verbraucher*innen derzeit sehr günstige Pauschalreiseangebote", sagt Dr. Dominik Faber. "Und durch die flexiblen Angebote gehen sie keinerlei Risiko ein. Eine Stornierung oder Umbuchung sind bei vielen Anbietern bis kurz vor Reisebeginn möglich."

Trotz Coronabeschränkungen: Reisebuchungen für den Zeitraum ab Ostern ziehen an

Im ersten Quartal 2021 wollen nur wenige Verbraucher*innen verreisen. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Buchungszahlen für Januar, Februar und März deutlich verringert. Viele Reisende buchen aber bereits einen Urlaub für den Sommer oder Herbst.

"Die Buchungszahlen steigen für Ostern und die Zeit danach deutlich", sagt Dr. Dominik Faber. "Insgesamt verschieben sich die Buchungen in Richtung Jahresmitte und Herbst. Viele Verbraucher*innen gehen von normalisierten Verhältnissen ab der zweiten Jahreshälfte aus."

Die beliebtesten Reiseziele: Türkei, Ägypten, Mallorca und Kanaren sowie Griechenland

Bei den Reisezielen bleiben Urlauber*innen auch während der Corona-Pandemie ihren liebsten Zielen treu. Wie auch in den Vorjahren reisen CHECK24-Kund*innen am liebsten in die Türkei, nach Ägypten, Mallorca und auf die Kanaren sowie nach Griechenland.

Foto/pixabay