header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
slovakia 1413262 960 720

Reise-News: Slowakei: Reise- und Sicherheitshinweise

Samstag, den 2. Januar 2021

Epidemiologische Lage

Die Slowakei ist von COVID-19 sehr stark betroffen. Landesweit beträgt die Inzidenz weit mehr als 50 Fälle pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb die Slowakei als Risikogebiet eingestuft wurde.

Aktuelles (Beschränkungen im Land)

Bis voraussichtlich 24. Januar 2021 gilt jeweils eine landesweite Ausgangssperre von 5 bis 1 Uhr des Folgetags. In dieser Zeit darf man die Wohnung nur in den folgenden Fällen verlassen:

-  Fahrten zur Arbeitsstätte (mit Bestätigung der Notwendigkeit des Arbeitgebers).

-  Kauf von Gegenständen des täglichen Bedarfs (Lebensmittel, Medikamente, Drogerieartikel, Kraftstoff, Tierfutter) im erforderlichen Umfang im nächstgelegenen Einzelhandelsbetrieb. Sonstige Geschäfte bleiben geschlossen.

-  Fahrten zur Bank, zur Post und zu Ausgabestellen zwecks Abholung online bestellter Waren.

-  Pflege nahestehender Personen.

-  Fahrten zum Arzt.

-  Fahrten zu Teststationen für PCR- und Antigentests.

-  Tierpflege.

-  Erholung in der Natur, Individualsport.

-  Reisen von Kindern zum getrennt lebenden Elternteil und Reisen des getrennt lebenden Elternteils zum Kind.

Die Aufzählung ist nicht vollständig, sondern deckt nur die wichtigsten Bereiche des täglichen Lebens ab. Der vollständigen Verordnungstext befindet sich auf der Homepage der slowakischen Regierung.

Besuche bei Personen, die nicht dem gleichen Haushalt angehören, sind verboten. Kulturelle Veranstaltungen, Gottesdienste und Sportwettkämpfe sind nicht erlaubt. Hotels dürfen seit 1. Januar 2021 keine neuen Gäste aufnehmen. Bestehende Reservierungen für Anreisen seit 1. Januar 2021 werden ungültig. In Skigebieten ist der Liftbetrieb eingestellt.

Bewirtung in Restaurants, Kneipen und Cafés darf nur zum Mitnehmen erfolgen. Alle Lokale müssen um 22 Uhr schließen. In Supermärkten und Drogerien gelten spezielle Einkaufsstunden für Senioren ab 65 Jahren von 9 bis 11 Uhr.