header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
international 2694621 960 720

Reise-News: Litauen: Reise- und Sicherheitshinweise

Montag, den 9. November 2020

Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Bezirke Šiauliai (Schaulen), Kaunas (Kauen) Klaipéda, Marijanpolé, Telšiai und Vilnius wird derzeit aufgrund hoher Infektionszahlen gewarnt. 

Seit dem 8. November 2020 gilt dies für ganz Litauen mit Ausnahme des Bezirks Utena.

Von nicht notwendigen, touristischen Reisen in die übrigen Regionen Litauens wird derzeit vor dem Hintergrund geltender Quarantäneregelungen abgeraten.

Einreise

Die litauische Regierung stuft eine Reihe von Ländern und Regionen weltweit als „rote“ (Gebiete mit hohem Infektionsrisiko) und „gelbe Zonen“ (Gebiete mit mäßig hohem Infektionsrisiko) ein. Ganz Deutschland ist derzeit als „rot“ eingestuft. Reisende, aus Deutschland unterliegen daher einer Quarantänepflicht in Litauen.

Die Quarantäne dauert grundsätzlich 10 Tage.

Alternativ kann auch ein negativer Testbefund, von einem bei Einreise höchstens 48 Stunden altem COVID-19-Test, die gesamte Quarantäne ersetzen. Reisende sind dennoch aufgefordert, sich die ersten 10 Tage in Litauen zurückhaltend im öffentlichen Raum zu bewegen. Für Reisende, die in den vergangenen drei Monaten eine COVID-19-Erkrankung durchgemacht haben und inzwischen geheilt sind, ist mit ärztlichem Attest eine Befreiung von der Quarantäne möglich.