header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2020 03 20 21.04.03

Reise-News: Belgien: Reise- und Sicherheitshinweise

Freitag, den 9. Oktober 2020

Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Belgien wird aufgrund hoher Infektionszahlen derzeit gewarnt.

Epidemiologische Lage

Belgien ist von COVID-19 im europäischen Vergleich weiterhin relativ stark betroffen. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei über 50 Fällen pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb Belgien als Risikogebiet eingestuft ist.

Beschränkungen im Land

Ab 9. Oktober 2020 sind enge Kontakte außerhalb der Familie auf 3 Personen pro Familienmitglied in einem Monat beschränkt. Private Zusammenkünfte im Freien sind auf 4 Personen beschränkt, zuhause dürfen max. vier Gäste empfangen werden. Abstände sind hierbei einzuhalten oder ggf. Masken zu tragen. In Cafés und Bars dürfen max. 4 Personen an einem Tisch zusammensitzen, Ausnahmen bestehen, wenn mehr Personen zum Haushalt gehören. Cafés und Bars müssen um 23 Uhr schließen. Für Restaurants gelten diese Regeln nicht, dort dürfen bis zu 10 Personen an einem Tisch sitzen. Discotheken und Clubs bleiben geschlossen.  

Für professionell organisierte Veranstaltungen wie etwa Hochzeitsfeiern gelten die sehr strengen Auflagen für die Gastronomie. Großveranstaltungen sind nach wie vor untersagt. In Brüssel bleiben seit 8. Oktober 2020 alle Cafés, Bars und Festsäle für einen Monat geschlossen. Dies gilt auch für Bistros u.a. in Sport- und Kultureinrichtungen. Restaurants können geöffnet bleiben. Zudem gilt seitdem ein generelles Verbot von Alkoholkonsum im öffentlichen Raum.