header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Screenshot 2020 03 26 06.45.59

Reise-News: Coronavirus / Irland: Reise- und Sicherheitshinweise

Donnerstag, den 26. März 2020

Aktuelles

Das Auswärtige Amt warnt derzeit weltweit vor touristischen Reisen, da mit weiter zunehmenden drastischen kurzfristigen Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, Quarantänemaßnahmen und der Einschränkung des öffentlichen Lebens in vielen Ländern zu rechnen ist. 
Dies gilt auch für Irland. 

Für deutsche Staatsangehörige bestehen von irischer Seite keine Reisebeschränkungen. Das Verlassen des Landes ist daher möglich. Allerdings bestehen von Irland aus nur in reduziertem und weiter abnehmendem Maße noch Flugverbindungen nach Deutschland, gleiches gilt für den Fährbetrieb ab Irland. 

Seit dem 25. März 2020, um 00.00 Uhr, greifen weitere Maßnahmen, die das öffentliche Leben in Irland stark einschränken. Bis zum 19. April 2020 sind Bürger dazu aufgerufen, so weit wie möglich zu Hause zu bleiben, nach Möglichkeit von zu Hause zu arbeiten, die Wohnung nur zum Zwecke der Arbeit, des notwendigen Einkaufens, zur Hilfe Bedürftiger oder Einzelsportaktivitäten zu verlassen. Abstandswahrung ist dabei Pflicht. 

Versammlungen von mehr als vier Personen sind verboten, es sei denn, sie gehören demselben Haushalt an. Der ÖPNV ist reduziert. Nicht essentielle Geschäfte, Restaurants, Schulen und kulturelle Veranstaltungsorte sind geschlossen. Hotels müssen die Aufnahme von Gästen auf solche beschränken, die aus notwendigen Gründen reisen. Hiervon ausdrücklich ausgeschlossen sind touristische Aufenthalte oder Geselligkeiten, wie z.B. Hochzeiten. Supermärkte, Apotheken, Tankstellen und Banken bleiben geöffnet.