header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
turkey 2160152 960 720

Reise-News: Coronakrise / Türkei: Reise- und Sicherheitshinweise

Mittwoch, den 25. März 2020

Aktuelles    
                                                                                
Weltweit kommt es derzeit zu starken und weiter zunehmenden drastischen Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr. Auch die Türkei ist hiervon betroffen.

Der planmäßige, direkte Flugverkehr nach Deutschland ist seit 21. März eingestellt. Die Ausreise ist im Einzelfall ggf. noch über Drittstaaten möglich. Nach derzeitigem Kenntnisstand gibt es noch tägliche Verbindungen mit der Fluggesellschaft TAROM über Bukarest nach Deutschland.

-  Kontaktieren Sie hierzu Ihre Fluggesellschaft bzw. Ihren Reiseveranstalter, um jede Möglichkeit zu nutzen, um umgehend nach Deutschland zurückzukehren.

Seit dem 20. März 2020 haben einige Strand-Hotels geschlossen.

Die türkischen Behörden haben das Einreiseverbot für mehrere von COVID-19 betroffenen Staaten seit 14. März auch auf Einreisende aus Deutschland erweitert, gültig zunächst bis zum 17. April 2020. Flugzeuge dürfen weiterhin landen, um Passagiere aus der Türkei nach Deutschland abzuholen. Deutschen Staatsbürgern, die aus Drittstaaten in die Türkei einreisen möchten, wird teilweise die Einreise verweigert, auch wenn sie aus Drittstaaten kommen, die nicht von diesen Verboten betroffen sind. Transit über türkische Flughäfen ist nach jetzigem Stand nur dann möglich, wenn ein Weiterflug gesichert ist. Prüfen Sie hierzu Verbindungen über Drittstaaten.

Die türkischen Land- und Seegrenzen sind seit 19. März 2020 nach Griechenland und Bulgarien in alle Richtungen geschlossen.

Alle Fährverbindungen aus der Türkei nach Griechenland wurden eingestellt.

Die Türkei verzeichnet stark ansteigende Infektionszahlen. Eine Ausgangssperre für chronisch Kranke und Menschen über 65 Jahren wurde verhängt. 

Restaurants und Gaststätten dürfen nur noch Essen ausliefern oder abholen lassen.