header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm 141696.rgb 949e37e9a8

Reise-News: Österreich: Bauernhöfe als ideale Ausgangspunkte für abwechslungsreiche Touren

Samstag, den 5. Oktober 2019

BASISLAGER FÜR GIPFELSTÜRMER

(djd). Herbstzeit ist Wanderzeit, die Natur lockt nun mit ihrer Farbenvielfalt. Als Wanderparadies gerade im Herbst gilt das Nachbarland Österreich, hier finden sich für jeden Geschmack und jede Kondition Routen mit beeindruckenden Panoramen und Fernsichten.

Schöne Wanderwege direkt vor der Hoftür

Ideale Basislager für Gipfelstürmer sind österreichische Ferienbauernhöfe. Hier befindet man sich inmitten abwechslungsreicher Natur, umgeben von Wald und Wiesen. Die schönsten Wanderwege liegen oft direkt vor der Hoftür, vielfach sind die Gastgeber geprüfte Bergführer, mit denen man versteckte Plätze entdecken kann. Oder zum Hof gehört eine idyllische Alm, auf der die Wanderung mit imposantem Weitblick und einer Käsejause ausklingt. Infos, Kataloge zum Download und Bestellen sowie Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.urlaubambauernhof.at. Im Burgenland etwa locken sanfte Hügel und gemütliche Weinwanderwege. Weinberge kann man auch im Wienerwald in Niederösterreich erkunden, die Donau immer im Blick. Österreichs südliches Bundesland Kärnten bietet Spaziergänge rund um einen der vielen Seen, gemütlich geht es auch im Mühlviertel zu. Weiter westlich sind die wuchtigen oberösterreichischen Kalkalpen eine Herausforderung für anspruchsvolle Tourengeher. Richtung Westen werden die Bergketten dann immer massiver.

Abwechslungsreiche Gegenden mit dem Rad erkunden

Ob mit E-Bike, Rennrad oder Mountainbike - Österreich kann man auf vielen abwechslungsreichen Touren mit dem Rad erkunden. Auch dafür sind die Ferienbauernhöfe ideale Ausgangspunkte. Viele Gastgeber bieten Leihräder an und geben Tipps für die nächste Route. Im Burgenland etwa lässt sich die Region um den Neusiedlersee auf mehr als 30 Touren entdecken, der Donau-Radweg führt durch Oberösterreich und Niederösterreich von Passau nach Wien. In Kärnten geht es direkt am Drau-Fluss entlang. Grandiose Ansichten bieten auch die Radwege rund um die Seen. Deutschland, Österreich und die Schweiz wiederum verbindet der Vorarlberger Bodenseerundweg miteinander.

Urlaub auf dem Reiterhof und auf der Alm

Auf zertifizierten Reiterhöfen finden Kinder, Jugendliche oder Erwachsene - ob Anfänger oder Fortgeschrittene - das passende Pferd und den richtigen Reitunterricht. Auch Wiedereinsteiger und ängstliche Reiter sind hier gut aufgehoben. Die Höfe stellen eine Grundausstattung zur Verfügung, Sicherheit steht dabei an erster Stelle. Überaus reizvoll ist auch ein Almurlaub, in einer Sennhütte, einem Bauernhaus, einer urigen Jagdhütte oder im komfortablen Almchalet. Rund 380 Almhütten laden dazu ein, die Unterkünfte für zwei bis 20 Personen liegen zwischen 900 und 2.200 Metern Seehöhe.


Bild: Herbstzeit ist Wanderzeit, die Natur lockt nun mit ihrer Farbenvielfalt. Idealer Ausgangspunkt für eine Wanderung kann beispielsweise ein österreichischer Ferienbauernhof sein.

Foto: djd/www.UrlaubamBauernhof.at/R. Fischbacher