header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm 139650.rgb a182414ed9

Reise-News: URLAUB MIT GUTEM GEWISSEN: Die Region Ostseefjord Schlei setzt bewusst auf Nachhaltigkeit

Montag, den 13. Mai 2019


(djd). Nachhaltiges Reisen ist eines der wichtigsten Themen im Urlaubssommer 2019. Klima und Natur sollen schon auf dem Weg in die Ferien und dann vor allem auch beim Aufenthalt vor Ort so weit wie möglich geschont werden. Die Region Ostseefjord Schlei an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins etwa setzt ganz bewusst auf das Thema Nachhaltigkeit, hier kann man mit gutem Gewissen seinen Urlaub verbringen. Es gibt sonnige, bunte Felder, leuchtend-grüne Wälder und das tiefe Blau von Schlei und Ostsee, dazu reizvolle Städte, romantische Dörfer und ruhige Rad- und Wanderwege zu entdecken. Die intakte Natur und die idyllische Landschaft sorgen dafür, dass die Uhren etwas langsamer ticken, die Angebote sind klein und fein: perfekt für Individualisten - und nachhaltig.

Als "Nachhaltiges Reiseziel" zertifiziert

Anfang 2018 wurde die Region von TourCert als erste in Schleswig-Holstein als "Nachhaltiges Reiseziel" zertifiziert. Mit der Initiative "Bewusstda" setzt man auf bewussten Genuss, auf naturnahe Angebote, Pflege von Tradition und schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen. Besonders wichtig ist die Zusammenarbeit mit nachhaltig wirtschaftenden Betrieben aus der Region. 35 von ihnen - darunter Vermieter von Ferienunterkünften, Restaurants, Hofläden und Freizeitanbieter - haben sich der Initiative der Tourismusgesellschaft angeschlossen. Mehr Infos gibt es unter www.bewusstda.de und unter www.ostseefjordschlei.de. Zusammengefasst sind die Angebote in einem Bonusheft, mit dem man Stempel sammeln kann. Ab acht Stempeln gibt es beispielsweise ein Seegraskissen.

Zentrum der Wikingergeschichte und Unesco-Weltkulturerbe

Zwischen dem 8. und dem 11. Jahrhundert lebten die Wikinger in Nordeuropa und in der Schlei-Ostsee-Region. Eine der wichtigsten Siedlungen und Handelszentren war die Hafenstadt Haithabu. Nach ihrer Zerstörung siedelten sich die Wikinger in Schleswig an. Das Wikinger Museum Haithabu in Schleswig bietet eine Erlebniswelt rund um die originalgetreuen Wikingerhäuser, sowie die mittelalterliche, ehemals dänische Befestigungsanlage Danewerk. Haithabu und der Grenzwall Danewerk gehören seit 2018 zum Unesco-Weltkulturbe und somit zu den bedeutendsten archäologischen Zeugnissen Nordeuropas. Ein weiteres kulturelles Juwel in Schleswig ist das Schloss Gottorf mit seinem Barockgarten, es beherbergt zwei der Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen. Maritimes Zentrum der Schlei-Ostsee-Region ist die Hafenstadt Kappeln mit dem weltweit einzigartigen Heringszaun aus dem 15. Jahrhundert. Hafenromantik wird bei einem Spaziergang am Museumshafen und an der Hafenkante spürbar. Hier laden Kneipen und Restaurants zum Genuss regionaler Delikatessen ein.


Bild: Endlich entschleunigen: Die "Netzausleger" sind Hängematte und Aussichtspunkt. In ihnen kann man sich eine bequeme Pause vom Aktivurlaub gönnen.

Foto: djd/www.ostseefjordschlei.de/Anna Leste-Matzen