header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 17. Januar 2021


Diebstahl

Hansestadt Stendal, Grabenstraße 4, 14.01.2021, 16:30 Uhr bis 15.01.2021, 13:45 Uhr

Am 15.01.2021 erschien der Geschädigte im Polizeirevier Stendal und erstattete Strafanzeige. Demnach entwendeten bislang unbekannte Täter im oben genannten Tatzeitraum in der Grabenstraße der Ortslage Stendal sein Fahrrad. Das Trekkingrad der Marke „Ghost Square“ wurde durch den Geschädigten am 14.01.2021 vor dem Mehrfamilienhaus abgestellt und mittels Seilschloss gesichert. Als er das Rad am 15.01.2021 gegen 13:45 Uhr wieder nutzen wollte, stellte der Geschädigte den Diebstahl fest. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, das Fahrrad zur Fahndung ausgeschrieben.

 
Brandermittlung

Hansestadt Havelberg, Franz-Mehring-Viertel, 16.01.2021, 01:30 Uhr

Ein Anwohner meldete am 16.01.2021 gegen 01:30 Uhr den Brand „mehrerer Mülltonnen“ im Franz-Mehring-Viertel der Ortslage Havelberg. Der Brand wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Havelberg gelöscht, sodass ein größerer Sachschaden verhindert werden konnten. 2 Kunststoffmüllcontainer (Füllmenge jeweils 1100 Liter) wurden vollständig zerstört. Der Sachschaden beläuft sich ersten Erkenntnissen zufolge auf ca. 5.500 Euro. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur bislang unbekannten Brandursache dauern an. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

 
Sachbeschädigung / Diebstahl

Hansestadt Stendal, Akazienweg, 16.01.2021, 07:20 Uhr bis 14:10 Uhr

Bislang unbekannte Täter beschädigten im oben benannten Tatzeitraum einen im Akazienweg der Ortslage Stendal auf einem Parkplatz abgestellten PKW Mercedes-Benz, indem sie die vordere linke Seitenscheibe sowie die Heckscheibe mittels eines bislang unbekannten Gegenstandes einschlugen. Aus dem Fahrzeuginneren wurden ersten Angaben zufolge mehrere CD’s, Zigaretten sowie ca. 10-15 Euro Bargeld der Geschädigten entwendet. Weiterhin wurde die Karosserie des PKW mittels eines bislang unbekannten Gegenstandes großflächig zerkratzt.

 
Diebstahl

Hansestadt Stendal, Südwall 17, 14.01.2021, 22:00 Uhr bis 15.01.2021, 20:00 Uhr

Die Geschädigte erschien am 16.01.2021 im Polizeirevier Stendal und erstattete Strafanzeige. Demnach entwendeten bislang unbekannte Täter im oben genannten Tatzeitraum drei ihrer auf dem Innenhof eines Mehrfamilienhauses im Südwall abgestellten Fahrräder. Die Fahrräder der Marke „Bulls“ (jeweils ein Herren-/und Damen Mountainbike) sowie „Pegasus“ (City-Damenrad) wurden durch die Geschädigte letztmalig am 14.01.2021 gegen 22:00 Uhr am oben genannten Abstellort gesehen. Alle drei Fahrräder waren mittels Kettenschloss gesichert. Der Diebstahl wurde durch die Geschädigte am 15.01.2021 gegen 20:00 Uhr festgestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, die entwendeten Fahrräder zur Fahndung ausgeschrieben.

 
Diebstahl

Hansestadt Stendal, Jonasstraße, 16.01.2021, 20:00 Uhr bis 17.01.2021, 07:50 Uhr

Im oben benannten Tatzeitraum entwendeten bislang unbekannte Täter von einem grauen VW Touran die amtlichen Kennzeichen SDL-JB 44. Der PKW wurde durch den Geschädigten am 16.01.2021 in der Ortslage Stendal, Jonasstraße, vor einem Mehrfamilienhaus auf Höhe der Hausnummer 1 A abgestellt. Als er das Fahrzeug am 17.01.2021 wieder nutzen wollte, stellte er den Diebstahl der Kennzeichentafeln fest. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben.

 
Verkehrsunfall mit Sachschaden

Bundesstraße 107, 16.01.2021, 00:30 Uhr

Eine 26-Jährige befuhr mit einem PKW Audi am 16.01.2021 gegen 00:30 Uhr die Bundesstraße 107 aus Richtung der Ortslage Wulkau kommend in Richtung der Ortslage Sandau, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte die 26-Jährige einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 
Verkehrsunfall mit Sachschaden

Stendal, Industriestraße, Parkplatz E-Center, 16.01.2021, 10:45 Uhr

Eine 57-Jährige beabsichtigte mit ihrem PKW Hyundai am 16.01.2021 gegen 10:45 Uhr am oben benannten Unfallort rückwärts in eine Parklücke einzufahren. Dabei übersah sie den bereits parkenden PKW Seat eines 79-Jährigen. In der Folge kam es zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Fahrzeuge waren weiterhin fahrbereit.