header-placeholder


image header
image
Einbruch 22.09.

Polizei-News: Gefährliche Körperverletzung am Nicolaiplatz - Wohnungseinbruch - Betäubungsmittel


veröffentlicht am 26. Juni 2024


Gefährliche Körperverletzung
Am Mittag des 25.06.2024 kam es in der Lübecker Straße, auf Höhe Nicolaiplatz, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Touristen. Ein zunächst lautstark geführter Streit ging in einen mit Faustschlägen und Tritten ausgetragenen Schlagabtausch über. In der weiteren Folge wurde ein 31 Jahre alter Mann durch einen Stich in den Oberkörper derart verletzt, dass er notfallmedizinisch behandelt und in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden musste. Die beiden Beschuldigten (34 und 19 Jahre alt) wurden vorläufig festgenommen.
 
Wohnungseinbruch
Ein 20-jähriger Geschädigter verließ am 25.06.2024 nachmittags seine Wohnung in Sudenburg. Als er nach vier Stunden nach Hause zurückkam, hatten unbekannte Täter seine Wohnungstür geöffnet und daraus Bargeld (mittlerer dreistelliger Betrag) und ein Paar Schuhe entwendet. Durch die Polizei wurden Spuren gesichert.

Besitz von Betäubungsmitteln in erheblicher Menge
Ein Anwohner informierte die Polizei über einen verhaltensauffälligen Mann, der am Dienstagvormittag mit einem Pkw auf einen Parkplatz in der Altstadt aufgefahren war. Durch die Polizei wurde ein 36-jähriger Sachsen-Anhalter festgestellt, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und nicht im Besitz eines Führerscheins war. Im Fahrzeug wurde ein Behältnis mit weißem Pulver aufgefunden. Ein Test ergab, dass es sich um ein nicht erlaubtes Betäubungsmittel in erheblicher Menge handelte. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen.



Text / Foto: Polizeirevier Magdeburg / pixabay