header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1667146 960 720

Polizeirevier Salzlandkreis: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 12. Oktober 2021

Alsleben (Fahrzeugkontrolle)

Im Rahmen der Streifentätigkeit sollte am Montagabend ein Fahrzeug in Alsleben kontrolliert werden. Als der männliche Fahrer die Polizei bemerkte, beschleunigte er und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. In Teilen gelang ihm das auch. Die Beamten stellten das Fahrzeug eine Straße weiter fest, es befand sich allerdings keine Person mehr im Fahrzeug. Die aufgefundenen persönlichen Gegenstände wurden sichergestellt und ein Fährtenhund angefordert. Noch während der Vorbereitungen zum Einsatz des Hundes nährte sich dem Fahrzeug eine Person. Als er die verdeckt stehenden Beamten bemerkte, flüchtete er in Richtung Schaperallee. Er konnte vorerst nicht gestellt werden. 

Der daraufhin eingesetzte Hund führte die Beamten entlang der Fluchtroute des Mannes bis hin zu einer Brücke. Dort fand die Polizei den zuvor Flüchtigen, im Wasser liegend. Anhand der Kleidung konnte er als der Verdächtige identifiziert werden. Er wurde aus dem Wasser gebeten und befragt. Hierbei gab der 30-Jährige an, dass er kurz zuvor von mehreren Personen verfolgt wurde und sich deshalb im Wasser unterhalb der Brücke versteckte. Ob seine Verfolger vielleicht die Polizisten waren blieb offen. Er selbst wäre eigenen Einlassungen zufolge schon seit Jahren kein Auto mehr gefahren. Der Mann wurde vor Ort entlassen und begab sich schnell nach Hause (Nahbereich). Ob es sich tatsächlich um den Fahrer des Fahrzeuges handelte blieb vorerst offen. Die Spuren im Fahrzeug und Vergleichsspuren an der Person wurden gesichert, die Ermittlungen zum Fahrer dauern an.

 
Könnern (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

Am Montagabend, gegen 21:18 Uhr, wurde ein Unfall mit der Schrankenanlage im Bereich der Bernburger Straße gemeldet. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer war gegen den Schrankenbaum (Halbschranke) gefahren und hatte diesen dabei aus der Halterung gerissen. Er war mit seinem Fahrzeug aus Richtung Bernburg in Richtung Könnern unterwegs. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Hinweise zum Verursacher liegen derzeit nicht vor, werden aber gern auch telefonisch entgegengenommen. Die Polizei sicherte den Bahnübergang bis zum Eintreffend er Servicekräfte der Deutschen Bahn ab. Der Einsatz dauert insgesamt 2 Stunden.

 
Calbe (Brandermittlungen)

Am Dienstagmorgen, etwa 01:00 Uhr, mussten Feuerwehr und Polizei zu zwei Bränden in Calbe ausrücken. Im Ersten Fall brannten 6 Müllcontainer im Bereich der Salzer Straße, Grundstück 22. Im zweiten Fall, etwa eine Stunde später brannte Grobmüll, welcher neben den Müllcontainern in der Eisenwerkstraße abgelegt war. In beiden Fällen wird derzeit von einer vorsätzlichen Inbrandsetzung ausgegangen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Zeugen, die Hinweise zum Brandgeschehen oder dessen Entstehung geben können, melden sich bitte bei der Polizei. Sie erreichen uns auch telefonisch unter 03471-3790.


Staßfurt (Diebstahl auf Baustelle)

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zu Dienstag widerrechtlich Zugang zur Baustelle in einem Mehrfamilienhaus am Holzmarkt. Im Inneren wurde eine Tür zum Lager geöffnet und dort mehrere Formstücke und Fittinge entwendet. dem mit dem Ausbau beauftragten Unternehmen entstand ein wirtschaftlicher Schaden von etwa 600.-€.