header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
105 Schwanebeck Brand Wohnwagen

Sachsen-Anhalt-News: Polizeirevier Harz: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 7. April 2021


Wohnwagen in Brand (Titelfoto/Polzei)

Schwanebeck – Am 06.04.2021 geriet aus bislang ungeklärter Ursache zwischen 02:00 Uhr und 05:00 Uhr ein auf einem Grundstück im Bergweg abgestellter Wohnwagen in Brand, wobei das Fahrzeug vollständig ausbrannte. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet, den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der entstandene Schaden beträgt ersten Schätzungen zufolge ca. 5.000 Euro. 


Mehrere Strohballen entwendet

Groß Quenstedt – Am 07.04.2021 wurde bekannt, dass bislang Unbekannte in der zurückliegenden Zeit das Tor einer Scheune Am Friedhof gewaltsam öffneten und in weiterer Folge sechs Strohballen entwendet haben. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge ca. 560 Euro. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls im besonders schweren Fall eingeleitet und Spuren am Tatort gesichert.

 
32-Jährigen Ladendieb gestellt

Halberstadt – Am 06.04.2021 konnte ein 32-Jähriger Ladendieb in unmittelbarer Nähe eines in der Klusstraße gelegenen Supermarktes gestellt werden. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten diverse Lebensmittel, Kosmetika und Werkzeug im Gesamtwert von ca. 75 Euro bei dem Mann. Das Diebesgut stammte ersten Erkenntnissen zufolge aus zwei Halberstädter Supermärkten. Die Beamten leiteten zwei Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls ein und stellten die Waren sicher.