header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017  1

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 6. April 2021


Unfall mit verletzter Person

05.04.2021, 11:00 Uhr, Möckern OT Küsel

Am gestrigen Tag befuhr eine 25-Jährige Fahrzeugführerin die Landstraße 52 zwischen Küsel und Wüstenjerichow in Richtung Wüstenjerichow, als sie plötzlich links von der Fahrbahn abkam und mit einem Baum kollidierte. Dabei wurde die Fahrzeugführerin verletzt und musste in das Krankenhaus verbracht werden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Zur Unfallursache können derzeit keine Angaben gemacht werden.

 
Wildunfall

05.04.2021, 20:45 Uhr, Gommern OT Vogelsang

Ein Fahrer eines Volkswagens befuhr die Bundesstraße 184 bei Vogelsang, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht vermieden werden. Das Reh verstarb an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 
Diebstahl aus Transporter

05.04.2021, 11:30 Uhr, Burg

In der Zeit vom 04.04., 18:00 Uhr, bis 05.04.2021, 11:30 Uhr, wurde in einem geparkten Firmentransporter in Burg „Unterm Hagen“ eingebrochen. Der Fahrer stellte an dem Fahrzeug fest, dass unbekannte Täter in das Fahrzeug eingedrungen waren und dort Werkzeug gestohlen hatten.

Es fehlten ein Akkuschrauber, ein Stemmhammer, eine Handkreissäge, eine Akkustichsäge und andere Werkzeuge.

 
Verkehrsunfall mit verletzten Personen

06.04.2021, 08:00 Uhr, Bundesstraße 184

Auf der Bundesstraße 184 in Höhe Leitzkau kam es zum Frontalzusammenstoß von zwei Pkw. Ein Pkw überholte ein anderes Fahrzeug und stieß dabei gegen den im Gegenverkehr befindlichen Pkw zusammen. Dabei wurden 3 Personen verletzt und mussten in das Krankenhaus verbracht werden. Es waren jedoch keine lebensbedrohlichen Verletzungen.

 
Zeugenaufruf zu einer Körperverletzung

Wie bereits in der Pressemeldung vom 04.04.2021 gemeldet wurde, stellte eine Familie am 03.04.2021 gegen 17:30 Uhr einen verletzten und verwirrt wirkenden 15-Jährigen Jugendlichen in Gommern fest, welcher mit seinem Fahrrad am Wegesrand stand. Zu dem damaligen Zeitpunkt ist man von einem Sturzgeschehen ausgegangen.

Der Jugendliche konnte jetzt befragt werden. Er gab jetzt an, dass er am Kulk in Gommern durch mehrere Jugendliche angriffen wurde, indem sie Gegenstände nach ihm geworfen hatten. In dessen Folge war er mit seinem Fahrrad gestürzt.

Wer kann Hinweise zu dem Geschehen machen? Wer war am 03.04.2021 zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr am Kulk in Gommern und hat dort Personen gesehen?

Hinweise von Zeugen nimmt das Polizeirevier Jerichower Land rund um die Uhr unter der Telefonnummer 03921/9200 entgegen.

 
Zeugenaufruf zu Auffinden eines Tresors (Fotos / Polizei)

Am 29.12.2020 wurde in Burg OT Niegripp ein aufgebrochener Safe aufgefunden. In diesem lag ein Sparbuch und ein Zettel, dessen Inhaber man jedoch nicht mehr lesen konnte (siehe Fotos).

Wer kann Hinweise zum dem Eigentümer des Tresors geben?

Hinweise von Zeugen nimmt das Polizeirevier Jerichower Land rund um die Uhr unter der Telefonnummer 03921/9200 entgegen.